Deutschland
Dünsten
Europa
Fisch
Hauptspeise
Kartoffeln
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Forelle aus dem Gemüsesud

mit Dillsauce und Kartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 17.03.2007



Zutaten

für
4 Forelle(n), küchenfertig
1 Zitrone(n), unbehandelt, Saft und abgeriebene Schale
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 Bund Suppengrün (Sellerie, Petersilienwurzel, Petersilie, Möhren, Lauch)
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
etwas Rosmarin
n. B. Gewürz(e) (Nelken, Lorbeerblätter, Wacholder, Piment, Pfefferkörner schwarz und weiß)
Meersalz
200 ml Essig (Balsamico bianco)
4 Liter Wasser
500 ml Wein, weiß
etwas Butter und Rapsöl
2 Schalotte(n), fein gewürfelt
250 ml Sahne
100 g Butter, eiskalt
viel Dill
800 g Kartoffel(n), festkochend
1 Zitrone(n), in Scheiben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Fische säuern, salzen und pfeffern. Das Suppengemüse putzen und in Stücke schneiden, dann mit Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin und Gewürzen zu einer Gemüsebrühe kochen. Den Essig zufügen und die Fische im heißen, nicht kochenden Wasser ziehen lassen, bis sich die kleinen Seitenflossen leicht abziehen lassen.

Inzwischen die Kartoffeln in Salzwasser garen und den Wein auf 1/3 reduzieren. Die Sahne zum Wein geben und einkochen. Nach Belieben von der Fischbrühe auffüllen, nochmals kurz einkochen lassen, den Dill und die Zitronenzesten zugeben und mit einkalter Butter montieren.

Die Kartoffeln mit der Sauce und dem Fisch anrichten, mit Zitronenscheiben garnieren und dazu den Weißwein trinken, der schon die Sauce bereichert. Ein frischer Salat ergibt eine geniale Ergänzung.

Tipp: Zum Montieren Mehlbutter verwenden, um mehr Bindung zu erreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.