Fleisch
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Innereien
Reis
Saucen
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenherzen mit Gemüsereis

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.03.2007 426 kcal



Zutaten

für
300 g Herz(en), vom Hähnchen, frisch
1 m.-große Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
¼ Liter Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
¼ Liter Wein, rot
3 EL Zwiebel(n) (ganze Silberzwiebeln, eingelegte)
2 EL Saucenbinder, dunkler
1 EL Tomatenmark
1 Tasse Reis, parboiled
150 g Gemüse, gemischtes nach Wahl (frisch oder TK)
Lorbeerblatt
Thymian

Nährwerte pro Portion

kcal
426
Eiweiß
22,73 g
Fett
7,00 g
Kohlenhydr.
54,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Hähnchenherzen sind gutes, kerniges, oft günstiges Fleisch und in mundgerechten Stücken.

Hähnchenherzen gründlich waschen, von restlichem Blut und den noch evtl. vorhandenen weißen Blutgefäßen befreien, Fett dranlassen.

Zwiebel fein würfeln. Die Herzen in Öl scharf anbraten, bis sie etwas Bräune haben, die Zwiebel ebenfalls braun anbraten. Mit Rotwein ablöschen, Bratsatz lösen, etwas Thymian, 1 Lorbeerblatt, Pfeffer und Tomatenmark sowie die Brühe hinzufügen. Alles bei geschlossenem Deckel 45 Minuten köcheln lassen.

Den Reis mit 1 1/2 Tassen Wasser aufsetzen und 10 Minuten in Gemüsebrühe köcheln lassen, dann das kleingeschnittene Gemüse hinzu, nochmal 10 Min köcheln lassen.

Die Hähnchenherzen-Soße zur gewünschten Konsistenz binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Silberzwiebeln hinzufügen und nochmal kurz erhitzen, evtl. noch etwas Rotwein hinzufügen.

Herzen und Gemüsereis mit einem gemischten Salat servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jack_Daniels87

Schmeckt sehr sehr gut. Tolle Soße ohne ein Pulverpäckchen zu benutzen. 👍

28.12.2019 20:41
Antworten
Julinika

Ich habe dieses Rezept zwar nicht eingestellt, aber: Ob du es 15 oder 45 Minuten schmorst, ist Geschmacksache! Nach 45 Minuten sind die Herzchen zarter. Musst du einfach ausprobieren, was du lieber magst.

15.12.2019 17:23
Antworten
Linda4Cooking

Warum bitte hier 45 Min. köcheln lassen? Ein anderes Rezept hat nur 20 min Schmorzeit nach dem Anbraten und ein weiteres Rezept benötigt nach ca. 10 Min. Braten nur ca. 5 Min. Schmorzeit.

28.07.2019 19:43
Antworten
annahrvatska

Das schmeckt wirklich so gut. Hatte zwar keine Silberzwieberl zu Hause, hab dann einfach ein Gurkerl klein geschnitten und dazu gegeben. Dankeschön. Lg Susanna

16.07.2019 16:14
Antworten
noeh1969

Ich liebe Innereien, jeglicher Art. Und habe heute nach diesem Rezept gekocht. Sau lecker. Werde es weiter empfehlen.

17.10.2018 19:39
Antworten
Romymaus

Lecker !! Habe das Rezept mal ausprobiert und es hat wunderbar geschmeckt ! Allerdings habe ich Weißwein genommen.

01.12.2010 12:16
Antworten
diwi77

Ich liebe hänchenherzen und das Rezept hört sich echt Lecker an...werde es auf jeden fall mal probieren :)

07.04.2008 16:51
Antworten