Tomatensoße auf Vorrat


Rezept speichern  Speichern

wenn die Küche vor Tomaten überquilt

Durchschnittliche Bewertung: 4.7
 (219 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 15.03.2007 1119 kcal



Zutaten

für
4 kg Tomate(n), reife
4 große Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
1 EL Zucker
200 g Tomatenmark
½ Pck. Kräuter, gemischte, italienische Art (oder Pizzakräuter)
Salz
Pfeffer
n. B. Tabasco
3 EL Olivenöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
1119
Eiweiß
45,35 g
Fett
30,84 g
Kohlenhydr.
146,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Tomaten über Kreuz einritzen. Dann mit kochendem Wasser abbrühen, häuten und klein schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Im erhitzten Olivenöl andünsten, nach 2 Min. den Zucker zugeben und weitere 2 Min. mit andünsten. Dann das Tomatenmark zugeben und mit anbraten. Nun die Tomaten und die Kräuter zugeben. Das Ganze gut mit Salz und Pfeffer würzen. Dies alles im offnen (!) Topf ca. 1,5 Stunden köcheln lassen, dabei immer mal umrühren. Danach alles durch pürieren und nochmals mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken.

Die Tomatensauce nun in gut ausgespülte Gläser füllen (ergibt ungefähr 6 Gläser je 500 ml). Im Backofen bei 90°C ca. 20 Min. einkochen oder kochend heiß in die Gläser füllen und diese dann auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.

Ich hab beides schon probiert, wobei ich die Gläser, die 1Jahr lang stehen, vorsichtshalber lieber einkoche. Eingekocht ist die Tomatensoße auf jeden Fall 1 Jahr haltbar.

Nehmen kann man die Soße nun für alles - ob als normale Tomatensoße zu Pasta, auf der Pizza oder um die Gulaschsoße zu verfeinern. Man kann auch etwas Gemüsebrühe dazu geben und man hat eine leckere Toamtensuppe.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

reinhard95

Hallo, ich habe 6 Gläser wo jeweils ca 300 ml rein passen hat vielleicht jemand eine Ahnung wie viel Kg Tomaten ich da brauche? Hätte jetzt spontan 2,5 oder 3 gesagt aber bevor ich zu viel oder zu wenig Soße habe wollte ich erst mal fragen. Vielleicht kann mir ja jemand helfen

11.10.2021 11:15
Antworten
JuliGro

Hallo! Ich habe diese Tomatensauce schon Ende Juli eingekocht und gestern ein Glas davon verwendet. Ich habe dann noch frische Zucchini und Zwiebeln und getr. Tomaten hineingegeben. War sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße.

20.09.2021 09:47
Antworten
roseeb1971

Ein tolles Rezept, Danke fürs Einstellen 🥰 Habe heute von knapp 2kg Tomaten diese herrliche Soße gekocht u. 5 Gläser a 220ml bekommen. Vorsichtshalber im Schnellkochtopf noch 5min sterilisiert! Ein Bild ist auch eingestellt ... 🍅🍅🍅🌶 5 Sterne 🌟🌟🌟🌟 für das Rezept

30.08.2021 15:23
Antworten
ralf_kriesche

Sehr gutes Rezept, die Soße schmeckt wirklich spitze. Ich werde es auf jeden Fall wieder verwenden.

18.08.2021 16:42
Antworten
Abraki

Hallo 🤗 Hab die Soße dieses Jahr wieder gekocht. Sie wurde wieder MEGA LECKER ! Hab die Tomaten mit Haut gekocht und nach 1 1/2 Stunden mit dem Mixstab ganz cremig fein gemacht. Ja sind klitzeklitzekleine Hautstückchen dann mit in der Soße was MICH überhaupt nicht stört. Hab sie wie jedes mal kochend heiß in Schraubgläser gefüllt und dann auf den Kopf gestellt abkühlen lassen. Nur mal gesagt : Das auf den Kopf stellen gleich nach dem abfüllen und so stehend dann abkühlen lassen , dient hauptsächlich dazu , dass der Schraubdeckel durch die heiße Soße zugleich steril ist und vorher nicht durch abkochen im Topf unnötige Arbeit macht. Ja der Deckel ist dann später rot innen beim öffnen - was gar nicht schlimm ist ! Spülen... und nächstes Jahr wieder für die nächste Tomatensoße hernehmen. Wenn die Soße kalt ist , in den Keller oder nen dunklen Platz stellen (man kann sie auch mit nem Tuch dunklen abdecken). Braucht nicht mal in den Kühlschrank, hält auch so suuuuper lange durch, ohne kaputt zu gehen. Meine langjährige Erfahrung ! Gutes Gelingen Euch ALLEN !😋🤗🍅

27.07.2021 14:55
Antworten
jojo319

ich habe die soße auch ausprobiert, wir haben soooooooo viele tomaten zur zeit, und sie ist einfach super lecker <333, 5 sterne

07.08.2008 22:53
Antworten
baeckerin74

Danke für dieses Lob, da hüpft mein Herz :-) Gruß Andrea

08.08.2008 09:50
Antworten
baeckerin74

Inzwischen gebe ich auch noch Karotten uns Sellerie dazu dadurch schmeckt es mehr nach Miracoli. Gruß Andrea

07.08.2008 18:58
Antworten
Babs84

Ist ja lustig, du gibst Tipps wie was frisch gekochtes nach Fertigsoße schmeckt;-))

26.03.2010 07:06
Antworten
LadyI

Ich liebe Tomatensoße und diese ist einfach ein Hit. Ich habe sie heute zu Gnocchi gemacht. Da unser Garten z.Zt. Tomaten reichlich hergibt, werde ich jetzt eine große Menge einkochen. Vielen Dank für das tolle Rezept.

26.09.2007 14:26
Antworten