Genueser Mokkatorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.43
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 14.03.2007



Zutaten

für
125 g Mehl
4 Ei(er)
150 g Zucker
60 g Butter, geschmolzene und abgekühlte

Für die Creme:

110 g Zucker
80 ml Wasser
4 Eigelb
250 g Butter, weiche
2 EL Kaffeepulver, Instant
1 EL Wasser, heißes
2 EL Creme (Kakaocreme)
125 g Mandel(n), geröstete, geholbelte
Konfekt, (Mokkabohnen) zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Ergibt eine Schichttorte von 23cm Durchmesser.
Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform mit Butter einfetten. Den Boden und die Seiten mit Backpapier auslegen.

Eier und Zucker in einer Schüssel mit dem Mixer 6 Minuten schlagen, bis die Masse dick und hell ist und an Volumen zugenommen hat. Das Mehl sieben und in zwei Portionen schnell und locker unterheben, bis die Zutaten gerade vermengt sind. Bei der zweiten Portion Mehl die geschmolzene Butter zufügen. Den Teig gleichmäßig in die vorbereitete Form geben.
35 Minuten backen, bis der Kuchen goldbraun und bei leichtem Fingerdruck elastisch ist. In der Form zwei Minuten stehen lassen, bevor der Kuchen zum Abkühlen auf ein Kuchengitter gestürzt wird. Das Backpapier abziehen.

Für die Mokka-Buttercreme:
Zucker und Wasser in einen Topf geben. Unter ständigem Rühren langsam erhitzen, aber nicht kochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Kurz aufkochen lassen und ohne zu rühren 5 Minuten köcheln lassen. Den Sirup vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
Eigelb mit dem Mixer 2 Minuten schlagen, den Sirup unter ständigem Rühren hinzufügen und weiterrühren, bis die Masse kalt ist. Nach und nach die Butter zu der abgekühlten Masse geben und schlagen, bis sie glatt und cremig ist.
Den im heißen Wasser aufgelösten Kaffee zufügen und schlagen, bis die Zutaten vermengt sind.

Den Kuchen waagerecht in zwei Hälften schneiden. Beide Hälften mit Kakaocreme bestreichen.
Ein Viertel der Mokka-Buttercreme auf die untere Schicht streichen und die obere Schicht aufsetzen. Zwei Drittel der restlichen Buttercreme ringsherum auf die Torte streichen und die Flächen glätten. Gehobelte Mandeln an den Rand drücken. Die restliche Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und den Tortenrand mit Häubchen verzieren. Die Häubchen mit den Mokkabohnen dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mona52

Diese Torte gabs Weihnachten, tolles Rezept. Habe auf eine Lage Boden Erdbeermarmelade gemacht und anstelle Nugat-Creme gabs 2 Esslöffel Kakao in den Teig. 4 Weihnachtsmänner gabs als Deko dazu. Klasse und nicht zu süss. Vielen Dank.

26.12.2008 11:34
Antworten
mugi78

Hallo! Habe diese Torte für den Geburtstag meines Mannes gemacht und es war ein voller Erfolg! Klasse Rezept und gelingt garantiert. lg Danny

31.10.2007 12:16
Antworten
cayetana

Hi! Ich meine damit so etwas wie Nuss-Nougat-Creme. Es gibt aber auch fertige Kakaocreme, die man nehmen kann. LG, *c*

28.10.2007 16:12
Antworten
ralfzimmer

Hallo Cayetana, was ist in diesem Fall mit Kakaocreme gemeint??? Viele Grüße aus dem Saarland, Ralf

27.10.2007 18:13
Antworten