Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.03.2007
gespeichert: 191 (0)*
gedruckt: 827 (7)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.08.2006
10 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Stange/n Lauch
Möhre(n)
200 g Zucchini
150 g Petersilie (Petersilienwurzel)
Kartoffel(n)
1 EL Butter oder Margarine
150 g Speck, geräucherter
1 Liter Fleischbrühe
1 TL Thymian, getrockneter
Würstchen (Debrecziner oder Wiener)
  Kümmel, gemahlener
  Salz und Pfeffer
50 g Parmesan, frisch geriebener

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Lauch, Möhren, Zucchini und Petersilienwurzel waschen und putzen.
Die Zwiebeln in dünne Ringe, den Knoblauch in Scheiben, den Lauch in Ringe und die Möhren schräg in dünne Scheiben schneiden. Zucchini längs vierteln und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Die Petersilienwurzel fein würfeln. Kartoffeln schälen und grob würfeln.

Die Butter in einem Suppentopf erhitzen. Den Speck in feine Streifen schneiden und im Fett kurz anschwitzen. Zwiebeln und Knoblauch unterrühren und kurz andünsten. Brühe angießen und zum Kochen bringen. Übriges Gemüse und den Thymian zufügen. Alles zugedeckt 15 Min. leicht kochen lassen.
Inzwischen die Würste in dicke Scheiben schneiden und mit einer kräftigen Prise Kümmel in den Eintopf geben. Noch 5 Min. ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller füllen und dünn mit Parmesankäse bestreuen.

Dazu knuspriges Baguette servieren.