Braten
Hauptspeise
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräuterhackbraten

falscher Hase mit Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.03.2007



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch vom Rind
1 Brötchen
1 Zwiebel(n)
1 Ei(er)
125 g Käse (Gouda), gehobelt
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Kerbel
1 Bund Basilikum
Öl
Gewürz(e)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Hackfleisch, eingeweichtes, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebelwürfel, Ei und Gewürze zu einer glatten Masse vermengen. Auf einer geölten Alufolie gleichmäßig zu einem flachen Rechteck verteilen.

Käse und Kräuter ebenfalls auf der Masse verteilen. Alles in der Folie von der längeren Seite aufrollen. In einen Bräter rollen und offen bei 180-200°C ungefähr 50-60 Minuten garen.

Aus den Fond, der im Bräter entsteht, und Sahne durch Einkochen eine Soße herstellen. Dazu ein leichtes Gemüse, wie Möhren und Kartoffeln, servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tantenirak

Hallo..... wieso hat diesen leckeren Hackbraten noch niemand kommenteirt????? Ich kann nur sagen,ein super Rezept........sowas von lecker...... Ich habe ihn aufgerollt in einer Kastenbackform gebacken....... ging wunderbar,dazu gab es Kartoffelsalat.........die ganze Familie war begeistert. LG tantenirak

27.05.2013 18:27
Antworten
Küchenprinzessin88

Die zweibelwürfel sollten vorher angeschiwtzt werden sonst kann es zu bauchschmerzen kommen!

15.03.2007 10:53
Antworten