Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Gefüllte süße Quitten


Rezept speichern  Speichern

Dessert zum Niederknien

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 14.03.2007



Zutaten

für
4 Quitte(n), große à 400 g
1 Apfel, säuerlicher
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
100 g Zucker
4 EL Zitronensaft
4 EL Sirup (Kirschsirup, ersatzweise Grenadine )
100 g Crème fraîche
25 g Mandel(n), gehackte, weiße
½ TL Zimt, gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Von 3 Quitten die runden Blütenansätze und die Stielenden glatt schneiden, sodass die Früchte fest auf einer Unterlage stehen. Die Früchte quer halbieren, und die Kerngehäuse mit dem Kugelausstecher herausschneiden. Die Quitten schälen und mit der ausgehöhlten Seite nach oben in eine Auflaufform setzen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die vierte Quitte und den Apfel schälen und auf der groben Seite der Gemüsereibe in eine Schüssel raspeln. Das Fruchtfleisch mit 1 Messerspitze Nelkenpulver, Zucker, Zitronensaft und Kirschsirup würzen und mit 100 ml Wasser vermengen. Die Fruchtmischung in die ausgehöhlten Quitten füllen und den Saft dazugießen.

Die Auflaufform dicht mit Alufolie verschließen. Die Quitten in der Ofenmitte 30-40 Minuten garen lassen, etwas abkühlen lassen, dann die Folie abnehmen.

Die Quittenhälften vorsichtig aus der Form nehmen, auf Dessertteller setzen und mit etwas Saft aus der Form übergießen. Den restlichen Saft mit Crème fraîche verrühren und 1-2 TL davon auf jede Quittenhälfte geben. Mit Mandeln bestreut und mit Zimt bestäubt servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cinnamon80

Sehr sehr lecker! Wir haben Kirschsirup, Mandeln, Wasser und Creme fraise weggelassen. Der Saft, der aus den Quitten lief, ist im Ofen leicht karamellisiert. Wir haben einen kleinen Klacks Vanilleeis dazu serviert, auf dem die Karamellsoße dann erstarrt ist... Ein Gedicht! (Aber man muss es sehr süß mögen.)

26.11.2018 18:48
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schöne Fotos, die du eingestellt hast! Danke sehr! LG Richensa

12.11.2010 20:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, vielen Dank, bin sehr gespannt auf die Fotos, bei mir waren die Quitten dieses Jahr ob der fehlenden Sonne sehr geschmacklos, habe nicht viel damit angestellt. LG Richensa

16.10.2010 17:34
Antworten
Mini-Gourmet

Hallo, danke für das tolle Rezept! Wir haben über 6kg Quitten im Garten und dieses Dessert ist mal eine Alternative zu Marmelade. Habe das Dessert nur für 2 Personen zubereitet und pro Person eine kleine Quitte genommen, dementsprechend habe ich auch die Füllung reduziert. Alles hat gut geklappt und die Quitten haben sogar meiner Mutter geschmeckt die immer meint sie mag keine Quitten. Ich fand es auch sehr lecker und habe auch 2 Fotos hochgeladen, LG Mini-Gourmet

15.10.2010 18:12
Antworten