Osterkranz


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (106 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 29.03.2007 3246 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
1 Pck. Hefe (Germ)
250 ml Milch
2 Ei(er)
60 g Butter
60 g Zucker
½ TL Salz
1 EL Rum
5 Ei(er) (Ostereier)
1 Zitrone(n), die Schale
Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3246
Eiweiß
114,46 g
Fett
106,47 g
Kohlenhydr.
441,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Germ in lauwarmer Milch auflösen und in die Mitte der Schüssel mit Mehl geben, etwas Zucker drüberstreuen und gehen lassen.

Dann alles zusammenmischen - wieder schön aufgehen lassen.
Den Teig nach dem Aufgehen nochmals kurz kneten.

Den Teig teilen, zu Rollen formen und einen Zopf flechten und zu einem Kranz zusammenfügen (am besten gleich auf dem vorbereitetem Blech).

Dabei in gleichen Abständen 5 Rollen (aus den Papierrollen von Küchenrollen Stücke abschneiden und mit Alufolie umwickeln) einsetzen.
Nochmals etwas gehen lassen und dann backen bei 170°C ca. 35- 40 min.

Erkaltet mit Staubzucker bestäuben und die Ostereier einsetzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

britishshorthair

Habe den Kranz schon mehrmals gebacken und brauchte jedes Mal noch zusätzlich Mehl. Geschmacklich ist er großartig und unglaubluch fluffig. Wie er am nächsten Tag schmeckt kann ich nicht sagen-dann ich ist er jedesmal weg ; ). Danke für's Rezept!

10.04.2021 17:28
Antworten
Mdeckert

Leider war mein Zopf auch supertrocken, obwohl ich mich genau an das Rezept gehalten habe. Irgendwas stimmt da nicht.

04.04.2021 17:59
Antworten
Pfanni75

Tolles Rezept, das gelingt auch mit Trockenhefe. Nächstes mal werde ich die Zitrone weglassen, muss nicht sein, finde ich.

11.04.2020 19:30
Antworten
Cooking_Newbie_20

Hallo! Wir backen diesen Osterkranz gerade. Aber uns ist einiges nicht klar: Wann kommen die 2 Eier und die Butter in die Mischung? Wie lange soll man den Teig gehen lassen? Wir freuen uns über schnelle Antworten :) Danke!

11.04.2020 18:24
Antworten
mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 15:49
Antworten
Zaubermaus1982

Huhu Also ich finde den Kranz klasse. Habe ihn letzte Woche bei mir zu Hause gemacht und heute gleich 3 Stück mit meinen Kindern auf der Arbeit ( Hort ). Einfach klasse. Ich hab etwas Backmehl 550 dazu getan, der ging auf wie nix.... Mit Nutella oder Butter, ein Gedicht....... Vielen Dank für das tolle Rezept :) Liebe Grüße Mio

29.03.2007 20:11
Antworten
montse

Hallo Mima! Vielleicht ist eine Dumme Frage aber: Was ist Germ Hefe?? Vielen Dank! Liebe Grüße, Montse

29.03.2007 20:10
Antworten
katharinah.

Hallo montse, Germ ist der österreichische Ausdruck für Hefe. Die Österreicher haben ja für viele Dinge andere Ausdrücke, ebenso wie die Schweizer... Also nicht "Germ-Hefe" sondern Germ = Hefe. LG, katharinah.

06.04.2007 12:21
Antworten
mima53

Hallo Eisibär ich habe ja deinen Osterkranz schon im Backforum gesehen und der sieht wirklich toll aus - ich denke, dass du das Bild einstellen wirst - danke! und die Puderzuckerglasur passt bestens drauf lg Mima

29.03.2007 18:21
Antworten
Eisibär

Hallo Mima, schon wieder ein total perfektes Rezept! Ganz klasse zu machen und schmecken, mhhhh, hab ihn ja gestern Abend gemacht, jetzt ist heute Nachmittag schon nix mehr da! Habe ihn aber nicht bestäubt, sondern mit Puderzuckerglasur bestrichen. LG Eisibär

29.03.2007 14:17
Antworten