Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.03.2007
gespeichert: 63 (0)*
gedruckt: 730 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2003
8.722 Beiträge (ø1,58/Tag)

Zutaten

Fisch(e) (Bachsaiblinge, je ca. 300 g)
2 EL Nordseekrabben
1 kleiner Wirsing
8 kleine Tomate(n) (Strauchtomaten)
2 EL Pesto (Bärlauchpesto)
2 EL Mehl, doppelgriffig
  Butter
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
4 Zehe/n Knoblauch
4 Zweig/e Thymian
2 Port. Nudeln (Tagliatelle)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwei ca. 1 cm dicke Scheiben aus der Mitte des Wirsingkohls schneiden und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze in Butter braten. Aufpassen, dass der Kohl nicht verbrennt.

Strauchtomaten in eine Stielkasserolle geben, etwas Olivenöl darüber träufeln und bei geringer Hitze und geschlossenem Topf ca. 15 Minuten schmoren. Nudeln kochen.

Die ausgenommenen Fische unter fließendem, kaltem Wasser abspülen. Brust- und Rückenflossen abschneiden und den äußeren Schleim entfernen. Mit Küchenkrepp trocknen.

Fisch salzen und leicht bemehlen. Butter in einer großen Pfanne schmelzen, angedrückte Knoblauchzehen und die Thymianzweige dazugeben. Fische bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten je Seite braten.

Pesto in eine Schüssel geben und die gekochten Tagliatelle darin drehen, bis sie gut umhüllt sind. Das geht am besten mit einer Gabel.

Kohlscheiben, Tomaten und Nudeln mit dem Fisch zusammen auf großen Tellern anrichten und mit Krabben bestreuen.