Waffelkekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kekse werden im Waffeleisen gebacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (117 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.03.2007 2592 kcal



Zutaten

für
240 g Mehl (Type 405)
1 Ei(er)
90 g Zucker
150 g Butter
1 Prise(n) Salz
1 TL Zitronensaft
Fett für das Waffeleisen

Nährwerte pro Portion

kcal
2592
Eiweiß
32,24 g
Fett
157,10 g
Kohlenhydr.
261,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Mehl, Ei, Zucker, Butter, 1 Prise Salz und 1 TL Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit den Händen oder Knethaken zu einem Teig verkneten. Diesen Teig zu einer ca. 5 – 6 cm dicken Rolle formen und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Das Waffeleisen erhitzen und fetten (wenn nötig). Von der Rolle jeweils etwa 1 cm dicke Scheiben abschneiden, nacheinander in die Mitte des Waffeleisen legen und backen.

So bekommen die Kekse ein schönes Muster.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anni_backt

Sehr lecker! Leider sind die Ränder meiner kekse bröselig geworden. Habe auf den Fotos einige gesehen, bei denen das auch der Fall war. Vielleicht hat jemand eine Idee woran es liegen kann? Schmecken natürlich trotzdem, aber für die hobbybäckerehre wäre es besser wenn sie auch noch so toll aussehen würden wie auf einigen Fotos:-)

29.11.2020 23:19
Antworten
Poison_Ivy0702

Gerade ausprobiert, mit 100g Butter, bisschen Rum, 1 TL Backkakao und 1 TL Lebkuchengewürz. Superlecker!

15.11.2020 14:57
Antworten
engel1975

Gerade gebacken :) Haben noch Spekulatiusgewürz und Zimt dazugegeben... Lecker :))

27.10.2020 18:44
Antworten
Simone_Trier

Habe die Kekse für einen Kindergeburstag in verschiedenen Farben gebacken. Ging sehr schnell usn super lecker

04.10.2020 19:25
Antworten
kav

einfaches Rezept, schnell gemacht und sehr lecker. ..

26.02.2020 14:47
Antworten
zama

Hallo, habe die Kekse gestern gebacken, meine WG war begeistert (von daher sind sich schon alle weg *g). Ich habe auch ohne Kühlzeit kleine Kügelchen geformt und sechs Stück auf einmal gebacken. Echt lecker, ich werde die bestimmt nochmal backen! Ganz liebe Grüße

28.05.2008 08:34
Antworten
froschkoenigin2212

Hallo wichtel, ein suuuuuper leckeres und einfaches Rezept, vielen Dank dafür. Hab die Kekese auch ohne Kühlzeit und mit mehreren im Waffeleisen gebacken, hat super geklappt. Werde die Kekse morgen wieder backen - die doppelte Menge : )) viele Grüße

04.04.2008 09:59
Antworten
baeckerin74

Hallo, ich habe die Kekse beim ersten mal genau nach Rezept gemacht, schmeckten super lecker toll, sie waren uns nur zu groß. Hab sie gleich ein zweites Mal gemacht, nicht in eine Rolle geformt und nicht gekühlt, sondern aus dem Teig kleine Bällchen in der Größe von Rumkugeln gemacht und hab sie gleich gebacken immer 6 auf einmal eine in die Mitte und die 5 Anderen auf jedes Herz. Ging auf jeden Fall schneller sahen Schöner aus und der Geschmack war genauso super wie beim ersten mal. Darum von mir 5 Sterne. Gruß Baeckerin74

19.03.2008 22:11
Antworten
wichtel

Hallo, es werden so 35 - 40 Stück, ich hab die Kekse im Waffeleisen nicht nur in der Mitte gebacken, sondern auch welche so rein gelegt, dann bekommen sie nur nicht das "Schneeflockenmuster". liebe Grüße Wichtel

14.03.2007 16:59
Antworten
Keks

Hallo, wieviele Plätzchen werden das denn? Und steht man da nicht ewig am Waffeleisen, wenn man jeden Keks einzeln backen muss? LG Keks

14.03.2007 16:18
Antworten