Auflauf
Beilage
einfach
Europa
Fleisch
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Italien
Käse
Lactose
Nudeln
Pasta
Pilze
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghettipizza

gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 12.03.2007 673 kcal



Zutaten

für
400 g Spaghetti
2 Dose/n Tomate(n) (Pizzatomaten)
1 Becher Sahne
3 Ei(er)
200 g Käse, geriebener
1 Dose Mais
1 Dose Champignons
200 g Salami
200 g Schinken, gekochter
1 Knoblauchzehe(n)
Oregano
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
673
Eiweiß
38,75 g
Fett
30,63 g
Kohlenhydr.
59,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Spaghetti kochen und dann in eine Auflaufform (ich nehme immer den Bräter wegen der Größe) geben. Pizzatomaten darüber verteilen. Mit den Gewürzen und dem Knoblauch (wer mag) bestreuen oder schon vorher mit den Pizzatomaten vermischen. Salami und Schinken würfeln und zusammen mit dem Mais und den Champignons über den Spaghetti verteilen.
Es bleibt jedem überlassen was er noch alles drauf geben möchte.

Nun Sahne und Eier miteinander verquirlen und über alles gut darüber verteilen. Man kann mit der Gabel ein paar Zwischenräume schaffen damit das Verquirlte auch gut bis zu den Spaghetti hinunterläuft. Zum Abschluss den Käse darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C solange backen (ca. 30 Min.), bis der Käse goldbraun und Sahne-Eiermasse gestockt ist. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

simi39

corsa985 Vielen Dank, freut mich das es geschmeckt hat. Du hast recht, man muss gut würzen da das Sahne/Eiergemisch viel "schluckt". *´¨ ) ¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨) (¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•>♥ Liebe Grüße, simi ¸.•*¨♥

31.01.2019 16:46
Antworten
corsa985

Schnell gemacht. Gut zur Resteverwertung. Gut würzen, da es sonst schnell das schmeckt.

31.01.2019 13:59
Antworten
simi39

Danke, Caluna77, da hast du recht. Freut mich, dass es geschmeckt hat. :-)

10.11.2016 22:55
Antworten
Caluna77

Sehr lecker und macht pappsatt

10.11.2016 19:49
Antworten
simi39

Vielen Dank für das Bild hochladen, habe mich sehr gefreut. :-))

08.07.2016 14:49
Antworten
elfi13

*****Sterne von mir. Sehr lecker und schnell gemacht. Hat zwar für mich nix von einer Pizza aber egal, tut dem Geschmack keinen Abbruch. Man kann ja Zutaten nehmen wie man will. Elfi13

15.03.2011 19:38
Antworten
jüsial

Habe Deine Spaghettipizza zum 2. Mal gemacht und dieses Mal keinen Kochschinken genommen, sondern die doppelte Menge Salami. Wird in meiner Rezeptsammlung bleiben :-)

02.01.2011 08:41
Antworten
simi39

Schön das es euch geschmeckt hat. Optisch sieht man ja erstmal nur den Käse :) Im Bräter gemacht sieht es nach dem Anschneiden wie ein Nudelauflauf aus und wenn man es auf dem Blech macht kann man es schön wie bei einer Pizza belegen. Wenn ihr ein Foto einstellen würdet wäre das prima, ich kanns leider nicht da ich keine Kamera habe. LG simi

13.06.2010 18:56
Antworten
Mamimaus

Tolles Rezept, habe die heute Mittag ausprobiert, meine Kinder waren begeistert. Lecker. Bild folgt. LG

05.11.2009 12:45
Antworten
jüsial

Optisch nicht der Hingucker, aber geschmeckt hat es. Vielleicht noch ein paar Gewürze mehr rein, ansonsten gelungen.

23.10.2009 11:26
Antworten