Dessert
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tanjamisu - tiramisuähnliches Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 11.03.2007



Zutaten

für
500 g Quark, Magerstufe
250 g Quark, 20%ig
2 Pck. Vanillezucker
3 EL Zucker
4 EL Orangensaft
3 Blätter Gelatine
200 g Löffelbiskuits
4 Tasse/n Orangensaft
4 Tasse/n Kaffee
200 g Früchte, z. B. Kirschen, Himbeeren, ...
Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Beide Sorten Quark, Vanillezucker, Zucker und 4 EL Orangensaft miteinander verrühren. Gelatine nach Anleitung auflösen und unter den Quark ziehen.

Die Löffelbiskuits abwechselnd in Orangensaft und Kaffee tauchen und in eine Auflaufform legen, die Hälfte des Obstes (geputzt, evtl. entsteint) darauf verteilen, danach die Hälfte des Quarks darauf streichen, alles wiederholen.

Nun im Kühlschrank steif werden lassen. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

silkam

super lecker! dank der gelantine bleibt das gericht auch beim servieren in form. würde gelantine-rezepte wegen der klümpchen-gefahr nicht mit schwieirgkeitsgrad "simple" einstufen, aber im grunde ist es gar nicht so schlimm. habe mit gelantine-pulver gearbeitet und sie (nach dem aufweichen und ein paar minuten einweichen jedoch noch vor dem unterheben in den quark) noch mal mit dem pürierstab gemixt --> keine klümpchen im dessert erkennbar. man braucht m.E. weniger orangensaft und kaffe (ca je 2 Tassen). Hilfreich fand ich auch die variante himbeer-götterspeise mit wasser und ein klein-bißchen zucker aufzukochen, danach waldfrüchte unterzurühren und dass dann in der form zu verteilen. so kullern nach dem servieren keine früchte auf dem teller umher. dessert-menge reicht m.E. für ca. 6 Personen (zumindest wenn es vorher noch einen gang gab). mach das rezept bestimmt bald wieder.

21.02.2011 13:19
Antworten