Zitronenlimonade

Zitronenlimonade

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 11.03.2007



Zutaten

für
3 Zitrone(n), unbehandelte
1 Stange/n Zimt
400 g Zucker
150 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Schalen von den Zitronen raspeln und die Zitronen anschließend auspressen.

Die Zitronenschale mit dem Zucker, der Zimtstange und dem Wasser unter Rühren so lange aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Den Sirup durch ein feines Sieb abgießen. Den Zitronensaft ebenfalls durch ein feines Sieb gießen und zum Sirup geben.

In einer sauberen Flasche abgefüllt ist der Sirup im Kühlschrank eine gute Woche haltbar.

Zum Servieren den Zitronensirup je nach Geschmack mit 3 oder mehr Teilen kaltem Mineralwasser auffüllen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eulalie

Hallo, das Rezept ist super als Grundlage. Ich mags nicht ganz so süß, hab nur 200 g Zucker genommen. Auch hab ich den Zucker (ohne Zimt) einfach mit kochendem Wasser übergossen, nicht gekocht.

21.07.2013 15:52
Antworten
Mimmieh

Sehr lecker und vor allem auch unkompliziert, danke!

16.07.2010 17:54
Antworten
ckornfeld

Das Rezept genügt für einen halben Liter Sirup - habe daher beim zweiten Mal gleich die doppelte Menge gemacht. Der Sirup ist echt super gut und erfrischend, wobei meiner Meinung nach das Mischverhältnis mit 1:3 sehr, sehr süß ist - fingerdick reicht auch. Hab auch schon eine Abwandlung ausprobiert und anstatt der dritten Zitrone eine Limette genommen und beim Zucker verkochen ein paar Zweige Cocktailminze mitgekocht - gibt dem ganzen eine interessante Note. Viel Spaß beim ausprobieren und danke für das einfache und leckere Rezept!

18.06.2009 10:17
Antworten