Beilage
Eier oder Käse
einfach
Europa
Gemüse
Griechenland
Salat
Schnell
Snack
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Griechischer Salat

mit Cocktailtomaten, Gurken und Schafskäse

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 11.03.2007



Zutaten

für
15 Tomate(n) (Cocktailtomaten)
1 Salatgurke(n)
2 Pck. Schafskäse (von Patros), in Salzlake eingelegter
½ Zwiebel(n), gewürfelte
5 Knoblauchzehe(n), gepresste
6 EL Olivenöl
Pfeffer
Kräutersalz
1 Handvoll Basilikum, frisches
1 Schuss Essig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst eine Marinade aus dem Olivenöl, Essig, gehackten Basilikumblättern, gepresstem Knoblauch, Zwiebelwürfeln, Kräutersalz und Pfeffer zubereiten.

Dann die Cocktailtomaten waschen, halbieren und vierteln. Die Salatgurke schälen, entkernen und in viereckige Stücke schneiden, den Schafskäse so durchschneiden, dass zwei Scheiben entstehen. Diese danach auch in kleine Würfel schneiden.

Alle Zutaten mit der Marinade gut vermengen und bis zum Verzehr eine halbe Stunde ziehen lassen.

Dazu passt gut Baguette und ein Gläschen Rotwein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Sehr lecker! Für mich eine schnelle low carb Mahlzeit. Konnte es keine halbe Stunde ziehen lassen, war aber auch nicht nötig! Mach ich wieder!! LG

25.09.2019 15:54
Antworten
Mooreule

Hallo, was für ein leckerer Salat ... 👍 bei mir mit Frühlingszwiebeln. Danke für das tolle Rezept!! Liebe Grüße Mooreule

31.08.2019 13:00
Antworten
bBrigitte

Hallo, sehr lecker dieser Salat. LG Brigitte

27.07.2019 14:13
Antworten
garten-gerd

Hallo, Linda ! Bis auf, daß ich mehr Zwiebel (rote) dazugegeben habe, wurde dein Salat genau nach Angabe zubereitet, und er hat mir wirklich sehr gut geschmeckt. Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

17.05.2018 21:08
Antworten
SessM

Hallo, Den gab es heute ein zweites mal und er war wieder super lecker, volle Punktzahl von uns dafür und danke für das tolle Rezept. Lieben Gruß SessM

21.04.2018 19:46
Antworten
zwergenmuomi

Hallo zusammen, in letzter Zeit gab´s den bei uns sehr oft!!! Nur mit normalen Tomaten und ohne Oliven. Und ebenfalls mit Oregano (Majoran geht auch, schmeckt nicht ganz so intensiv. Den Schafskäse zerbrösle ich am liebsten - dann kommt der Geschmack so richtig überall hin!!! Dazu brauche ich eigentlich gar nix mehr!! Liebe Grüsse

23.07.2008 10:05
Antworten
zwergenmuomi

huuups - ich vergaß..... ich verwende immer ein wenig dunklen Balsamico-Essig..... ein Gedicht!!! Grüssle

23.07.2008 10:07
Antworten
Coco1970

Hallo Linda! Heute abend gabs griechischen Salat! Habe ihn ähnlich wie Letta gemacht: mit Oregano! Die Gurken habe ich in Scheiben geschnitten und die Cocktail-Tomaten ganz gelassen. Dazu gabs Suvlaki-Spieße und Baguettbrot! Danke fürs Rezept! Und wir hatten ein schönes "Sommer-Urlaubs-Feeling"! VG Coco

05.10.2007 19:04
Antworten
letta22

Hallo! Ich mache meinen griechischen Salat sehr ähnlich, allerdings ohne Knoblauch und Kräutersalz. Und statt des Basilikums kommt in meinem Salat Oregano rein. Ist noch griechischer, wie ich finde. ;-) SUPERLECKER! Liebe Grüße, Letta

23.03.2007 23:29
Antworten
linda3

Hallo letta 22 Danke für dein Kommentar. Wir bekommen diesen Salat sehr oft. Ich mache ihn aber in letzter Zeit ohne Essig. Habe erst heute durch Zufall als ich mein Profil anschaute entdeckt, dass mein Rezept schon drinnen ist. habe es eigentlich immer gesucht, aber wahrscheinlich an der falschen Stelle Liebe Grüße Linda3

09.01.2008 18:19
Antworten