Karpfenfilet in Kräuterbutter


Rezept speichern  Speichern

Vom Grill oder aus dem Backofen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 11.03.2007



Zutaten

für
3 Karpfen
200 g Kräuterbutter, Knoblauchbutter oder normale, ca. Angabe
2 Zitrone(n)
Pfeffer
Salz
2 Zwiebel(n)
1 Knolle/n Knoblauch, (bitte nur, wenn nur Butter benutzt wird)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Mein Mann war Angeln und hat 3 dicke Dinger an Land gezogen. Tja, da wir auf dem Campingplatz waren und mein Grill zu klein war, musste ich die leckeren Fische filetieren.

Mein Mann hat den Fisch ausgenommen. Dann habe ich ihn richtig schön gewaschen und filetiert. Hatte also 6 Filets.

6 x Alufolie (bissl größer abreißen).
Die Filets draufgegeben und mit Pfeffer und Salz würzen, von beiden Seiten.
Zwiebeln und Knobi klein schneiden, Zitrone in dünnere Scheiben.

Die Filets mit der Kräuter/Knobi oder der normalen Butter *beflocken* (damit der Fisch beim Grillen/Ofen nicht austrocknet). Pro Filet 2 dünne Scheiben Zitrone mit drauf legen.
Zwiebelringe mit drauf geben (muss man aber nicht, Geschmackssache), Knobi (aber bitte, wenn nur Butter benutzt wird, schmeckt sonst zu streng).

Alufolie zusammenwickeln und auf den Grill (Holzkohle hatten wir), ca. 10 bis 15 min. bei mehrmaligem Wenden. Bitte dabei stehen bleiben.

Im Ofen ca. auch 10-15 min. bei 180 Grad.

Dazu empfehle ich einen grünen Salat, Baguette oder was das Herz auch begehrt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Christine-v-Storch

Heute mal mit einer Karausche gemacht ( karpfenaehnlich)... Sehr lecker - Zitrone hat ich vergessen. Schade, dass man kein 2 Bild hochladen darf :( lg

07.06.2018 18:26
Antworten
Christine-v-Storch

Mein Fisch war jedoch sehr blass im Gegensatz zu deinem Foto, das nae Mal muss ich ihn länger drauflassen...

15.08.2017 11:30
Antworten
Christine-v-Storch

Hallo befinden uns grade im Angelurlaub, da hat mein Mann auch einen Karpfen gefangen. Habe ihn nach dein Rezept zubereitet: sehr saftig, ich war aber mit den Gewürzen und der Butter zu sparsam.... Aber der Fisch war sehr saftig und gut gegart. Danke für das Rezept, ein Bild folgt

15.08.2017 11:29
Antworten
Gelöschter Nutzer

hi, ich liebe Karpfen und habe ihn aber im Ofen gemacht. Auch gut shcmecken tut er in Malzbiersosse. Lecker. Gruß

05.02.2008 19:55
Antworten
BriCze1972

Hallo, das Rezept kann ich echt empfehlen, der Fisch war sehr saftig. gutes gelingen BriCze

24.01.2008 13:13
Antworten