Garnelentortilla


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.03.2007 389 kcal



Zutaten

für
300 g Garnele(n), roh, geschält, entdarmt
400 g Kartoffel(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie, glatte
8 Ei(er)
Salz und Pfeffer
4 EL Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
389
Eiweiß
31,94 g
Fett
20,37 g
Kohlenhydr.
18,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne schräg in 2 cm breite Ringe schneiden. Knoblauch fein würfeln. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, einige Blätter beiseite legen, übrige Blätter fein schneiden.

Eier in einer Schüssel mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen und gut verquirlen.
2 EL Öl in einer ofenfesten, beschichteten Pfanne (26 cm Durchmesser) erhitzen. Kartoffeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ca. 13 Min. unter gelegentlichem Wenden dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln zugeben, weitere 3 Min. dünsten und aus der Pfanne nehmen.
2 EL Öl erhitzen. Garnelen darin unter Wenden 3 Min. braten, dann die Hälfte der Garnelen aus der Pfanne nehmen. Kartoffeln und Frühlingszwiebeln zugeben und verrühren. Eier zugeben und zugedeckt bei milder Hitze 3-4 Min. stocken lassen.
Tortilla im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf der 2. Schiene von unten 10-15 Min. offen backen. Tortilla aus dem Ofen nehmen und vorsichtig auf eine Platte gleiten lassen, mit den restlichen Garnelen belegen und mit Petersilienblättchen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BirteKrüger

Heute haben wir dies Rezept probiert. Ich bin ein Freund von "einfach aber gut". Daher fünf Sterne. Wirklich lecker und schnell zu machen. Foto ist hochgeladen.

30.05.2020 18:04
Antworten
Reike1987

sehr lecker!

17.05.2020 08:15
Antworten
heimwerkerkönig

natürlich, kann man lg heimwerkerkönig

12.03.2019 18:10
Antworten
zwergzandy

Ich habe bitte eine Frage: kann diese Tortilla auch kalt gegessen werden..

09.02.2019 15:15
Antworten
Baudze

Hallo, gerade die 1-Portionen Variante zum Abendbrot gemacht. Dabei habe ich noch etwas Parmesan hineingehobelt und ein paar Tomatenwürfel darauf verteilt... wird es sicher wieder geben!

28.11.2017 19:38
Antworten
Sy72

Das ist ein super leckeres Essen. Sogar mein jüngster, der sehr wählerisch ist, war begeistert und hat reingehauen.Danke für das Rezept.

12.05.2016 20:26
Antworten
der_schnapf

fantastisch!

06.03.2016 07:58
Antworten
dugong3

Super. Danke für dieses Rezept. Schnell, einfach und lecker. Einzige Ergänzung unsererseits: Wir haben noch eine Paprika-Chilli reingeschnibbelt. Wird es bestimmt öffter geben.

28.02.2016 10:28
Antworten
Goerti

Hallo! Gestern habe ich für meine 2 Buben deine Garnelentortilla zubereitet. Die beiden lieben Garnelen, welche ich meistens mit Spaghetti serviere. Aber siehe da, auch mit Kartoffeln hat es ihnen super geschmeckt. Ich hatte nur das halbe Rezept gemacht und das genau gelangt. Klasse Idee! Grüße Goerti

23.09.2014 17:19
Antworten