Fleischbällchen mit Paprikasoße


Rezept speichern  Speichern

mit grünen und roten oder gelben Paprika

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (198 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 11.03.2007 701 kcal



Zutaten

für
500 g Gehacktes (Faschiertes)
1 große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
3 EL Haferflocken
1 Ei(er)
1 TL Senf
Salz und Pfeffer
Majoran
Petersilie
Semmelbrösel zum Wälzen
3 EL Olivenöl
Butterschmalz oder Öl zum Ausbacken

Für die Sauce:

1 große Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), grüne
1 Paprikaschote(n), rote oder gelbe
5 EL Olivenöl
3 TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Paprikapulver, rosenscharf (nach Geschmack)
2 EL Tomatenmark
2 EL Mehl
500 ml Gemüsebrühe
⅛ Liter Sauerrahm oder Crème fraîche
Salz und Pfeffer
1 TL Zucker
Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
701
Eiweiß
32,25 g
Fett
53,12 g
Kohlenhydr.
24,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Soße:
Klein geschnittene Zwiebel in heißem Öl kurz anrösten, klein gewürfelte Paprika dazugeben und noch etwas durchrösten. Mehl dazugeben, kurz Farbe nehmen lassen und mit Brühe aufgießen. Mit dem Schneebesen gut durchrühren. Paprikapulver, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Zucker beigeben und ca. 8 min köcheln lassen, Sauerrahm mit dem Schneebesen einrühren, evtl.. nochmals würzen und mit Petersilie bestreuen.

Fleischbällchen:
Klein geschnittene Zwiebel in heißem Öl goldbraun rösten und über das Faschierte geben. Mit Ei, Salz, Pfeffer, Majoran, klein geschnittenem Knoblauch, Senf, Petersilie, Haferflocken gut vermischen. Kleine Bällchen formen, in Brösel wälzen und von allen Seiten schön braun anbraten.

Faschierte Bällchen mit der Soße servieren. Dazu passt sehr gut Erdäpfelpüree.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wildebackmaus

Ich habe Dein Rezept als Basis verwendet. Den Paprika habe ich geschält, meine Kinder mögen die Haut nicht. Das Tomatenmark habe ich - ebenso wie den Sauerrahm - vergessen. Die Hackbällchen habe ich nach meinem eigenen Rezept gemacht. Deine Sauce ist bei allen prima angekommen, die werde ich sicher öfter machen. Vielen Dank für das Rezept! wbm

03.04.2021 15:03
Antworten
Mia2509

Habe nur die Fleischbällchen gemacht und was soll ich sagen.... Die waren soooo mega lecker ich werde sie nie wieder anders machen 😁 vielen dank für das Rezept

26.02.2021 19:12
Antworten
angie2310

Sehr lecker. Man könnte die Soße auch gut ohne die Frikadellen oder auch die Frikadellen ohne die Soße essen, da beides sehr lecker ist. Die Kombination ist aber richtig gut und wird es definitiv nochmal geben :) Ich habe die Frikadellen noch kurz mit in die Soße gegeben :) für mich 5 Sterne

07.11.2020 20:41
Antworten
BPeperoni

Ich finde die Soße sehr lecker! Ist einfach und schnell zu machen und kann nach Belieben etwas geändert werden. Als Vegetarierin mache ich einfach nur Bandnudeln dazu.

30.01.2020 18:41
Antworten
Tommi74

Heute haben wir das Rezept zum ersten mal nach gekocht. Sehr sehr lecker und eine tolle Kombination. Gibt es ab sofort öfter :-) Vielen Dank für das tolle Rezept!

16.10.2019 19:00
Antworten
cellymaniac

Haben zwar nur die Soße gemacht, aber die war einfach himmlisch und kann durch die Fleischbällchen sicher nur noch besser werden!

17.05.2008 20:19
Antworten
rockabella89

Also gemischtes Hackfleisch würd ich dazu sagen *gg* Hört sich mal wieder sehr lecker an, wie alle deine Rezepte. Hab schön die ganze Zeit nach einem guten Rezept gesucht um den Tatar endlich noch zu verarbeiten. Werde natürlich wieder ein schönes Foto machen. Ich hab jetz schon hunger wenn ich das sehe ^^

26.06.2007 00:01
Antworten
mima53

Hallo ja, du hast recht, es ist Hackfleisch ( wir nennen es Faschiertes) - ich nehme halb Rind und halb Schwein gemischt ich wünsche dir recht gutes Gelingen liebe Grüße Mima

26.06.2007 08:47
Antworten
mima53

Hallo sunshine Faschiertes ist Rindfleisch und/oder Schweinefleisch durch den Fleischwolf gedreht- und bekommst du in der Fleischabteilung schon fertig oder du kannst es auch frisch durchdrehen lassen ich nehme immer halb/halb für diese Bällcen lg Mima

12.03.2007 12:57
Antworten
sunshine1311

Ich habe noch eine Frage zu deinem Rezept, was sich sehr lecker anhört. Was bitte ist faschiertes Gehacktes?

12.03.2007 10:26
Antworten