Auflauf
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Resteverwertung
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ka - Ma - Wu - Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 09.03.2007



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n)
1 Dose Maiskörner
300 g Fleischwurst
100 g Speck, in Scheiben geschnittener
250 g Quark (20% Fett)
80 g Käse nach Wahl, geriebener
3 Ei(er)
2 Bund Schnittlauch
2 Paprikaschote(n), rote
50 g Grieß
1 Zwiebel(n)
Salz
Semmelbrösel
Pfeffer
Majoran
Öl zum Braten
Butter für die Form
1 Paprikaschote(n), grüne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln mit Schale kochen, dann schälen und in Scheiben schneiden.

Mais inzwischen abtropfen lassen. Paprikaschoten putzen und zusammen mit der Fleischwurst in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden. Speck in Streifen schneiden.

Zwiebel in 3–4 EL Öl goldgelb rösten. Wurst, Speck, Paprikastücke und Mais zugeben. Kurz mitrösten, dann mit Majoran würzen und auskühlen lassen. Das Backrohr auf 200°C vorheizen.

Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Eier schaumig schlagen. Quark mit Eiern, Grieß, Schnittlauch und der Wurstmischung verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, mit Semmelbröseln ausstreuen und mit der Hälfte der Kartoffeln auslegen. Wurstmasse darauf verteilen, mit den übrigen Kartoffelscheiben belegen. Auflauf mit Käse bestreuen und ca. 40 Minuten im Rohr backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MaryJane7980

Super lecker! Ich habe dieses Rezept schon vor längerer Zeit ausprobiert und alle waren begeistert! Sogar die Kinder, obwohl besonders der Große immer sehr mäkelig ist. Danke dafür!

18.11.2010 13:45
Antworten
msdeluxe

hallo hybris! freut mich, dass es euch geschmeckt hat! das mit der chilischote ist eine klasse idee - das gibt dem ganzen mehr schärfe. werd ich das nächste mal auch so machen. lg msdeluxe

11.12.2008 08:17
Antworten
hybris

Der komische Rezeptname hat mich neugierig gemacht... und ich hab's ausprobiert. Voll lecker! Mein Freund war auch ganz begeistert. Ich habe allerdings noch eine Chillischote reingeschnitten. Danke fuer's Rezept!

11.12.2008 00:58
Antworten