Erdnuss - Baisers


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.03.2007



Zutaten

für
3 Eiweiß
1 ½ TL Kaffeepulver (Cappuccino)
1 EL Kakaopulver
200 g Zucker
250 g Erdnüsse
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Zucker, Kakao und Cappuccinopulver langsam dazugeben und mit dem Schneebesen unterheben. Erdnüsse fein hacken und ebenfalls vorsichtig unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Walnussgroße Haufen mit viel Abstand auf dem Backblech verteilen. Bei 120°C backen, bis sie leicht trocken und braun sind (ca. 40-50 Minuten).

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleineshexle

Ich habe ein Rezept gesucht, wo ich die Erdnüsse vom Nikolaus verbrauchen kann :-) Es war recht leicht zu machen. Wir haben es auch so gemacht, dass wir die Masse auf ein Backblech gestrichen und dann in Teile geschnitten haben. So ging es recht flott. Das ist auch recht gut gegangen. Vom Geschmack her sind die Kekse für uns so lala. 100 %ig ist das nicht unser Geschmack. Und sie kleben arg auf den Zähnen :-( Hexle

07.05.2016 20:35
Antworten
Lady_Cuisine

Hallo, ich hatte 4 Eiweiße, und habe feingehackte Haselnüsse genommen. Leider sind die Baisers beim zweiten Blech gleichmäßig oval auseinandergelaufen. Ich habe keine Ahnung, woran das liegen könnte. Das zweite Blech ist noch im Ofen, und ich habe vom ersten Blech schon die Hälfte gegessen - braucht's da noch viel Worte? Lieber Gruß, Sylvia

13.06.2011 14:42
Antworten
Doris08

Hallo, hab es gestern gebacken. bißchen abgewandelt anstelle Kakao und Cappuchino habe ich die Menge Late Machiato Pulver genommen. Erdnüsse mit Cashew Kernen gemischt. Leider alles mit Mixer verrührt, hab halt alles auf Backblech gegeben. Nach Backen vor Kaltwerden in Stücke geschnitten, nicht so schön... ABER LECKER!!!!! Danke für das schnelle und superleckere Rezept! LG Doris

30.11.2010 18:30
Antworten
carola

Hallo! Es gibt von ültje Erdnüsse geröstet und ungesalzen.. Ich nehme bei Keksen aber gerne ein paar gesalzene dazu. LG Carola

09.11.2008 15:15
Antworten
TigerundFrosti

Achtung -- Suchtgefahr! Eigentlich ganz einfache Sache, wenn da nicht das lästige Erdnußauspulen wäre!

02.09.2007 20:59
Antworten