Baked Beans


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.03.2007 143 kcal



Zutaten

für
1 Liter Kidneybohnen, aus der Dose
3 EL Tomatenmark
1 Zwiebel(n), grob gewürfelt
2 EL Olivenöl
1 TL Pfeffer, schwarz, grob gestoßen
1 Chilischote(n), klein gehackt
2 Zehe/n Knoblauch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
143
Eiweiß
9,38 g
Fett
4,22 g
Kohlenhydr.
16,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Baked Beans waren das Lieblingsgericht von Louis Armstrong, dem berühmten Jazztrompeter aus New Orleans. Da die Bohnen aus der Dose sind, ist das Gericht ziemlich einfach zuzubereiten.

Das Öl in einen heißen Topf geben und die Zwiebeln darin anrösten. Sind die Zwiebeln hellbraun, den Knoblauch hinzugeben und solange mitrösten, bis er kräftig gebräunt ist. Nun kommt das Tomatenmark hinein, gleich darauf die Bohnen und die restlichen Zutaten. Kurz, aber ordentlich durchkochen, abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

arroganza

Anleitung zu ungenau. Habe das Wasser der Bohnen abgegossen. Da gibt's nun nix was ich durchkochen kann...geschmacklich vermutlich genau deshalb eher bescheiden.

10.06.2021 11:58
Antworten
Evenia

Gerade habe ich es ausprobiert und es wurde richtig lecker. Die Chilischote habe ich weggelassen, aber noch Paprika und Mais dazugegeben. Ich habe es zu schnell gegessen, um ein Foto zu machen, aber nächstes Mal dann bestimmt. Für eine Studentin wie mich ist es perfekt. Es geht schnell, ist billig und schmeckt richtig gut. Das mache ich bestimmt noch öfter.

06.05.2019 18:51
Antworten
xJackiiiy

ein wirklich sehr leckeres Rezept welches mega simpel ist! ich hab mal versucht Baked Beans mit passierten Tomaten nach zu machen... lange nicht so lecker wie das Rezept hier!😍

04.01.2018 03:44
Antworten
Haselnusscreme

Wir haben das heute mit weißen Bohnen ausprobiert - es war total lecker! ❤️

13.01.2017 19:36
Antworten
Schokomania

Verdammt lecker! Honig gehört bei mir auch immer noch dazu. Ich hatte es bisher immer mit getrockneten schwarzen Bohnen gemacht. Das Wasser (in dem die Bohnen eingeweicht und gekocht werden) kippe ich weg. Das wird NICHT zum Soße machen benutzt! Dieses Gericht ist eher 'kompakt'. Öl, Zwiebeln und Tomatenmark, reicht. Möchte man es mit mehr Soße gibt man am Besten passierte Tomaten bei, brauchts für mich aber nicht unbedingt. Die Baked Beans stehen bei mir meist für ein eigenes Gericht, als "nur" Beilage zu sein. Auch kalt sehrrrr lecker als Salat oder Aufstrich!! *yummie* ..heute hatte ich es mit den Chilli zu gut gemeint ;) Zum Entschärfen gab es Toast (mit Kräuterfrischkäse und etwas Zitrone) dazu.

20.12.2016 21:06
Antworten
PastaMasta

Werden die Bohnen vorher abgetropft bzw. abgespült? Wenn ja, woher stamm dann die Flüssigkeit für das Gericht? Möchte das Rezept nämlich mit getrockneten Bohnen nachkochen.

24.09.2012 19:34
Antworten
_Anju_

schönes kräftiges schnelles Rezept. Anju

19.10.2009 15:45
Antworten
kochlöffeljongleur

Rezept ist prima und schmeckt wunderbar. Habe lediglich noch ein paar Löffel Gemüsebrühe dazugetan, da es sonst zu trocken war. Vielen Dank für das Rezept. ;-)

28.12.2008 12:26
Antworten
lukassa

Lecker und einfach, super Grundrezept! Gab's hier schon mit Zuckerrübensirub, ohne, mit Ketchup, ohne, mit... Und jedesmal lecker!

17.12.2008 15:19
Antworten
kaddiey

das war mal wieder eine typische resteverwertung für mich: ich hatte eine große dose weiße bohnen, deshalb hab ich die genommen. anstatt des tomatenmarks gabs tomatenketchup und klein gestoßene (ursprünglich ganze) geschälte tomaten. außerdem 3 EL honig; ich weiß nicht, ich mag den geschmack. gute idee, wenn man fürs frühstück nicht ewig in der küche stehen und trotzdem etwas leckeres auf dem teller haben will! danke! :)

07.05.2007 14:42
Antworten