Bewertung
(19) Ø4,19
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2007
gespeichert: 755 (0)*
gedruckt: 4.207 (1)*
verschickt: 55 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.10.2006
1.652 Beiträge (ø0,37/Tag)

Zutaten

2 Pkt. Krebsfleisch
250 g Kirschtomate(n), gewürfelt
Ei(er), hart gekochte, gewürfelt
Limette(n) oder Zitronen, ausgepresst
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Avocado(s)
1/2 Kopf Eisbergsalat
  Pfeffer, frisch gemahlen
  Olivenöl, extra vergine
 evtl. Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Avocados schälen, Kern entfernen und in Würfel schneiden. Die gewürfelten Kirschtomaten und Eier zugeben.
Frühlingszwiebeln mit dem Grün in kleine Scheiben schneiden. Alles in eine Schüssel geben und vermischen. Das Krebsfleisch unterheben.
Den Eissalat in kurze Streifen schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Achtung: keinen Kopf- oder Feldsalat verwenden, der wird zu schnell welk.
Alles mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen (am besten Pfeffer-Mischung), dann das Olivenöl und den ausgepressten Limettensaft unterrühren. Nun mindestens 3 Stunden (am besten über Nacht) ziehen lassen. NICHT SALZEN!!

Vor dem Servieren nochmals gut mischen, wer dann möchte, kann auch etwas Salz dazu geben; dies sollte aber kurz vor dem Verzehr passieren, da der Salat sonst Wasser zieht und nicht mehr so gut schmeckt.
Wir mögen den Salat am liebsten ohne Salz, denn die Zutaten haben genug Würze.
Dieses Rezept entstand mal aus den Resten in meinem Kühlschrank - lecker!
Als Vorspeise, fürs Büffet, Hauptspeise, zwischendrin.