Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Auflauf
Pasta
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Auberginen Lasagne

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 45 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 07.03.2007



Zutaten

für
1 große Aubergine(n)
250 g Champignons, frische
2 m.-große Tomate(n)
1 Paprikaschote(n), rote
100 g Schafskäse
300 g Käse (Gouda, junger)
4 Lasagneplatte(n) (ca.15 x 20 cm)
Salz und Pfeffer
Oregano
viel Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Auberginen putzen, in Würfel schneiden und etwas in Salzwasser legen (15-20min), damit sie nicht so herb schmecken. Champignons und Tomaten ebenfalls in Würfel schneiden, die rote Paprika in Streifen. Auberginen abgießen, trockentupfen und in etwas Olivenöl braten, bis sie anfangen braun zu werden, dann Champignons dazu, solange wenden, bis das Wasser, das die Champignons gelassen haben, fast verdunstet ist. Dann Tomaten, Paprika in Streifen und Gewürze dazu (wir mögen es mit viel süßem Paprika, kann man je nach Geschmack variieren), ca.10 Minuten köcheln lassen. Auf einer anderen Herdplatte die Lasagneplatten in Salzwasser kochen.

Eine ofenfeste Form mit Olivenöl ausstreichen. Mit Lasagneplatte auslegen (ich brauche für die komplette Auslegung jeder Schicht ca. 1 1/4 Lasagneplatten). Dann die Hälfte der vorbereiteten Auberginenmischung darauf verteilen, die Hälfte des Schafskäse ebenfalls darauf verteilen, dann mit geraspeltem Gouda bedecken. Jetzt kommt die nächste Lasagneschicht, wieder Auberginenmischung usw.. Nachdem die letzte Lasagneschicht gelegt worden ist, mit dem restlichem Gouda bedecken und im vorgeheizten Ofen bei 200°C backen (ich habe Ober- und Unterhitze) bis der Käse anfängt bräunlich zu werden. (Achtung, bleibt die Lasagne zu lang im Ofen, bildet sich eine harte Käsekruste, das mag ich nicht. Also rechtzeitig herausnehmen)

Ich lebe in der Türkei und hier gibt es verschiedene Lasagneplatten. Ich kaufe immer die mit ca. 15 x 20 cm Größe.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mellimaus007

Ich hatte leider keine Paprika aber es war auch so sehr lecker Vielen Dank für die Anregung Liebe Grüße in die Türkei Mellimaus

06.05.2020 13:21
Antworten
Betty2211

Diese Lasagne war sooo lecker, nur leider hatte ich zu wenig gemacht! Nächstes Mal gibt es mehr!

13.03.2020 19:39
Antworten
Sesly

Köstlich!!! vielen Dank für dieses tolle Rezept, was ich auch gleich mit 5Sternen bewertet habe :-) Sogar meine kleinen Mäuse wollten Nachschub haben. Was ich nur nicht ganz verstehen kann ist, wie das für 4 Personen ausreichen soll? Würde es auf 2 Personen korrigieren :-) Ich habe übrigens auch 5 Lasagneplatten genommen und dafür ca. 5 EL vom Nudelwasser (Lasagne) über die fertig geschichtete Lasagne gegossen. Unsere Lasagne war einfach köstlich und saftig! Kann die freche Bewertung von Balthazar überhaupt nicht nachvollziehen! Entweder hast du was völlig falsch gemacht oder du magst einfach keinen Käse! Grüße Lydia

05.03.2020 21:37
Antworten
Smartyi

super lecker: ich habe zu den kleingewürfelten Aubergine, Möhren, Zucchini und Pilzen eine Dose gehackte Tomaten und ein Glas Ajvar gegeben, ordentlich gewürzt und Mozarella und Emmentaler hinzugefügt und auf der obersten Lage entsprechend Euren Vorschlägen Parmesan und viel Restflüssigkeit verteilt. Schmeckt hervorragend, saftig und würzig...gibt es wieder!!!

26.02.2019 16:51
Antworten
runenfrau

Hallo, Heute gab es die leckere Auberginen Lasagne bei uns.... Sehr lecker! Da ich auch die Lasagne Platten ohne vorkochen verwende, habe ich auch eine Dose Tomaten, etwas Tomatenmark mit Wasser und eine kleine Dose Baba ganough hinzugefügt. Zwiebeln habe ich auch noch mitangedünstet und gewürzt habe ich mit Kräutern der Provence.... Das Ergebnis war wirklich megalecker! 5*

02.06.2018 18:27
Antworten
Tine0463

Das ist eine neue Idee - Auberginen auch mal anders zu essen. Liebe Grüße Tine0463

12.06.2009 11:35
Antworten
missrossini

Hallo, War richtig leeeeecker!!!! grüße, missrossini

24.07.2008 12:02
Antworten
alina1st

Hallo! Ich habe das Rezept auch mal ausprobiert, wirklich super lecker! War auch prima vorzubereiten :-) lg alina

02.10.2007 12:41
Antworten
Mine25

Genau dasselbe Rezept habe ich auch. Auf Geburtstagen und weniger feierlichen Feten kommt es sehr gut bei Freunden und Bekannten an.

05.09.2007 12:10
Antworten
Balthazad

kann ich nicht nachvollziehen. schmeckt scheußlich! hab das vor ca nem jahr mal gekocht und 3/4 davon weggeworfen!

27.11.2016 20:32
Antworten