Lammfrikadellen mit Paprika

Lammfrikadellen mit Paprika

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 07.03.2007 640 kcal



Zutaten

für
1 Brötchen, vom Vortag
800 g Paprikaschote(n), rot und grün
75 g Lauchzwiebel(n)
3 Stiel/e Minze
6 Knoblauchzehe(n)
500 g Hackfleisch vom Lamm
1 Ei(er)
½ TL Zimt
¾ TL Kreuzkümmel
1 Zwiebel(n)
3 EL Balsamico
4 EL Olivenöl
1 TL Pfeffer, grüne Körner
2 EL Öl (Sonnenblumenöl)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 15 Stunden Gesamtzeit ca. 15 Stunden 40 Minuten
Brötchen einweichen. Paprika halbieren und im heißen Backofen bei 220 Grad ca. 20 Minuten backen. Lauchzwiebeln in Ringe, Minze in feine Streifen schneiden. 2 Knoblauchzehen fein hacken.

Brötchen ausdrücken und mit Hack, Ei, Salz, Pfeffer, Zimt und Kreuzkümmel verkneten. Das Weiße der Lauchzwiebeln und den Knoblauch ebenfalls unterkneten. 8 Frikadellen formen und kühl stellen.

Paprika aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Zwiebel grob würfeln und den restlichen Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Essig mit Salz, Pfeffer und Knoblauch verrühren und das Olivenöl drunter schlagen. Zwiebel und Pfefferkörner zufügen. Paprika häuten und die Hälften in Spalten schneiden. Paprika mit der Marinade mischen und etwas ziehen lassen ca. 15 Minuten.

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen unter Wenden darin ca. 10 Minuten braten.

Mit dem Paprikasalat auf einer Platte anrichten und mit dem Grün der Lauchzwiebeln bestreuen.

Dazu passt sehr gut Ciabatta.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.