Raffaello - Torte


Rezept speichern  Speichern

einfach himmlisch lecker, locker und saftig

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (58 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 07.03.2007



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
4 EL Wasser
200 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
200 g Mehl
½ TL Backpulver

Für den Belag:

2 Becher Sahne
200 g Schokolade, weiße
2 Pkt. Sahnesteif
100 g Puderzucker
100 g Kokosraspel
7 Stück(e) Konfekt, Kokospralinen (Raffaello)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Eier trennen, Eiweiß und kaltes Wasser zu steifem Schnee schlagen, Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen. Eigelb unterziehen. Mehl mit dem Backpulver vermischen und leicht und locker unter die Eiweißmasse heben. Bei ca. 180°C, 30 min. in einer Springform backen, anschließend auskühlen lassen.

1 Becher Sahne und die weiße Schokolade in einen Topf geben und warm zergehen lassen (nicht kochen), abkühlen lassen.
Die restliche Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Die steife Sahne mit dem Puderzucker und den Kokosraspeln unter die abgekühlte Schokoladen-Sahne heben und mit dem Handrührgerät zu einer Creme schlagen.

Den ausgekühlten Tortenboden halbieren, eine Hälfte auf eine Tortenplatte setzen, die andere Hälfte zerbröseln, mit der Creme vermischen und kuppelförmig auf dem Tortenboden verteilen. Raffaellos halbieren. Die Torte mit Kokosraspeln bestreuen und mit den Raffaellohälften verzieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

He-fe

Hatte 3 Becher Sahne und keinen zusätzlichen Zucker, da die Creme auch bei mir zu flüssig war habe ich noch Gelantine zugegeben. Danach war sie allerdings fest wie Schokolade, aber der Geschmack war sehr gut. LG He-fe

23.04.2019 23:04
Antworten
Ilsa21

creme sehr flüssig und viel zu süß nur der teig war sehr gut

17.10.2016 15:18
Antworten
Pfannenhopser

leider war die Creme sehr flüssig und ich musste Gelatine mit rein geben,sonst wäre sie nicht fest geworden.

19.07.2016 16:25
Antworten
Spookygirl1985

habe eine Frage, möchte die Torte zu Heiligabend backen. Meine Frage wäre, könnte ich statt den Teig in der Schokolade und der Milch, auch zerdrückte Rafaellos und zusätzlich Kokosraspeln reintun oder wird dann dadurch die Sahne nicht steif genug??? Bitte um schnelle Antwort da ich sie heute schon backen möchte. Allen schonmal ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

22.12.2015 16:09
Antworten
vegi91

Hey. Für welche Größe an Springform ist das Rezept? LG, vegi91

16.02.2015 21:17
Antworten
floxili

Hey! Ich hab diese torte gestern ausprobiert und muss echt sagen: WOW!!! Ist echt ein traum und gar nicht kompliziert zu machen!!! Alle waren hin und weg von der zarten komposition aus kokos und weisser schokolade und obwohl auch sahne in der torte ist, ist sie ùberhaupt nicht schwer sondern total leicht und erfrischend! Danke fùr dieses tolle rezept! wird auf jeden fall wiederholt!!!! Und mein foto folgt noch!! lg backgrùsse..... floxi

05.06.2008 23:12
Antworten
Perle

Hi, super Rezept und total einfach in der Zubereitung und macht was fürs Auge her. Bild anbei. Die kommt auf jeden Fall zu unseren Familienrezepten. Danke und lg Perle

19.12.2007 21:53
Antworten
Martamausi

Hallo, die Torte ist ganz köstlich. Die Vorbereitung ist wirklich einfach und das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen:). Dieses Rezept ist wirklich zu empfehlen- eine schnelle und leckere Torte. Danke. LG Marta

09.11.2007 16:43
Antworten
Birgit1980

Hallo! ich habe diese Torte für einen Geburtstag gemacht, sie kam gut an und war so schnell weg das ich nicht mal mehr eines probieren konnte! Allerdings hab ich mein eigenes Rezept für den Bisquit genommen (mach ich aber immer so)!!! LG Birgit

27.10.2007 12:50
Antworten
WahaBetuL

hallo =) kannst du mir ein eigenes rezept verraten ? =$

28.12.2011 17:41
Antworten