Backen
Kinder
Kuchen
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Schokino - Muffins

reicht für mindestens 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 07.03.2007



Zutaten

für
4 Ei(er)
200 g Butter, weiche
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zitrone(n) - Schale, unbehandelte, abgeriebene
300 g Mehl
½ Pck. Backpulver
½ Tasse Milch
150 g Schokostreusel (Schokotropfen), oder klein gehackte Schokolade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 25 Min.
Eier trennen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.

Butter und Zucker in einer separaten Schüssel sehr schaumig rühren. Nach und nach das Eigelb zugeben und alles gut verrühren. Vanillezucker und Zitronenschale zugeben. Mehl und Backpulver mischen und über die Eiermasse sieben. Milch nach und nach zugeben (der Teig sollte zähflüssig vom Löffel fallen, nicht zu matschig werden). Schokotropfen (oder gehackte Schokolade) zum Teig fügen und zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

Papierförmchen in die Mulden eines Muffinbleches legen. Dann den Teig einfüllen (falls der Teig sehr zäh ist und am Löffel klebt, diesen zwischendurch mit kaltem Wasser abspülen).

Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 10 Min. backen. Dann die Temperatur auf 180°C heunterschalten und so lange weiterbacken, bis die Muffins goldbraun sind.

Hinweis: Das Rezept war ursprünglich für 12 Muffins ausgelegt, ich bekomme aber immer mindestens 20 daraus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Racermom

Köstlich! Sehr fluffig und schnell gemacht. Die gibt es wieder!

02.12.2018 15:47
Antworten
Hippaul

Super Ergebnis,schön fluffig und geschmacklich super!!

26.11.2017 22:33
Antworten
smilystar

Hallo Franziili, sie brauchen tatsächlich etwa 20-25min. Ich würde nach ca 20min mal den Stäbchen-Test machen!

09.11.2017 09:02
Antworten
Begonia12

Hab noch 2 EL Kakaopulver und deswegen noch nen Schluck mehr Milch rein, weil ich während des Backens so Lust auf megaschokoladig bekommen hab ;D und das sind sie nun auch :) nur aufgegangen sind sie nicht so toll, aber mein Backpulver war auch schon ne weile offen und deswegen vermutlich nicht mehr so kräftig gewesen Bewerten tu ich wegen meiner Änderungen noch nicht, aber wenn ich sie nochmal im original mache

09.11.2017 09:01
Antworten
Franziili

Wie lange brauchen die Muffins denn dann insgesamt? 20-25 Minute n?:)

08.11.2017 00:22
Antworten
Omilie48

Hallo, Danke für die Idee,war super schnell gemacht und schmecken auch. Habe sie für mein Enkel zum Geburtstag gemacht und auch probiert. 4Sterne von mir. Bild folgt! GVLGOmilie48

23.10.2015 19:41
Antworten
Jacqu

Hallo Smilystar, danke für diese sehr leckeren Muffins. Ich habe den Teig randhoch in meine Muffinsförmchen gefüllt, dann ergab es genau zwölf Stück. Sie sind im Ofen sehr schön aufgegangen und kein bisschen übergelaufen. sondern richtig schön nach oben wie beim Bäcker. :-) Ach ja, ich habe Zucker und Eier so lange geschlagen, bis die Masse hell wurde, und erst dann die restlichen Zutaten untergerührt. Ging einfach und schnell und schmeckte uns allen prima!

03.05.2014 12:44
Antworten
astride76

Superleckere Muffins! Auch sehr praktisch, dass es mehr als 12 werden (bei mir waren es 18), dann kann man schon mal probieren... und hat trotzdem noch die normale Menge (12) übrig bis der Besuch kommt oder man die Muffins mitnimmt. :-) Ich habe die Eier eingerührt, ohne Eischnee zu schlagen und die Muffins sind trotzdem sehr schön aufgegangen.

22.01.2012 11:54
Antworten