Aufstrich
Basisrezepte
Frucht
Frühstück
Haltbarmachen
Sommer
cross-cooking
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Pikante Heidelbeermarmelade

Süsse Marmelade mit Gewürzen

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 47 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 07.03.2007



Zutaten

für
1 kg Heidelbeeren / Blaubeeren
1 Zitrone(n), den Saft davon
1 Vanilleschote(n), aufgeschlitzte
1 Stange/n Zimt, ein Stück davon
2 Lorbeerblätter
1 Prise(n) Muskat
1 Prise(n) Nelkenpulver
¼ TL Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 kg Gelierzucker (1:1)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Ruhezeit ca. 720 Min. Gesamtzeit ca. 745 Min.
Heidelbeeren / Blaubeeren kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Mit einer Gabel zerdrücken oder kurz pürieren. Mit Zitronensaft, allen Gewürzen und dem Gelierzucker vermischen und zugedeckt über Nacht durchziehen lassen.

Dann unter Rühren langsam zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Vanillestange, Zimtstange und Lorbeerblätter entfernen. Die Konfitüre heiß in vorbereitete Gläser füllen und sofort verschließen.

Ergibt ca. 4 - 5 Gläser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jigeen

Habe heute die erste Marmelade meines Lebens gekocht. Ich habe Zimt und Lorbeer weggelassen, aber die Naschprobe aus dem Topf hat super geschmeckt.

14.08.2019 16:28
Antworten
rala38

die Marmelade schmeckt auch mit 3:1, da ich Marmelade nicht so süß mag

06.07.2019 13:15
Antworten
Die-Berlinerin

Ich war auf der Suche nach einem Dessert zum Thema süß&pikant und fand Dein Rezept. Die Gewürze schmeckt man tatsächlich heraus, ohne dass sie vorschmecken. Auf jeden Fall sehr lecker. Da ich Marmelade i.d.R. mit Gelierzucker 2:1 koche, habe ich das auch hier so gemacht. Passt! Ich habe TK-Heidelbeeren verwendet und die Marmelade mit Baguette und cremig-würzigem Bonbel serviert. Vielen Dank für dieses leckere und etwas außergewöhnliche Marmeladenrezept. Bild ist hochgeladen.

19.08.2018 15:57
Antworten
FortunaBroetchen

Sehr lecker...habe allerdings 2:1 genommen

10.08.2018 08:02
Antworten
frittatensuppe

diese Marmelade ist der Hammer....sehr empfehlenswert:-)

06.08.2017 23:44
Antworten
brinchen81

Futter gerade deine Marmelde. Suuuper lecker!!! Vielen Dank für das tolle Rezept. LG Brinchen

28.09.2007 11:51
Antworten
tasmia

Hallo wildeguddi, :-) vielen Dank für das leckere Rezept. Gestern habe ich die Marmelade vorbereitet und heute Abend gekocht. Die Heidelbeeren habe ich mit einem Kartoffel-stampfer *platt* gedrückt und Gelierzucker 2:1 genommen. Dein Rezept bekommt von mir ein ***** Perfekt! mlG tasmia

26.07.2007 22:42
Antworten
wildeguddi

Vielen Dank, tasmia!!

27.07.2007 10:46
Antworten
wildeguddi

Freut mich sehr, vielen Dank!

10.07.2007 08:43
Antworten
atuin

Vielen Dank für dieses super tolle Rezept. Ich habe es genauso wie beschrieben gemacht. Die Marmelade schmeckt ausgezeichnet.

09.07.2007 22:02
Antworten