Erdbeer - Schoko - Quark


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein himmliches Dessert mit weißer Schokolade

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (273 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 06.03.2007 384 kcal



Zutaten

für
100 g Schokolade, weiße
6 EL Milch
2 EL Puderzucker
250 g Erdbeeren
500 g Quark
200 g Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
384
Eiweiß
20,73 g
Fett
20,53 g
Kohlenhydr.
28,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Erdbeeren putzen und pürieren.
Die Schokolade mit dem Puderzucker in der Milch schmelzen und abkühlen lassen und unter den Quark ziehen. Die Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben.
Die Creme und das Püree in Gläser schichten und noch 2 Stunden kühl stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mathias-L

Sehr leckeres Rezept. Die Schokolade ist ziemlich dezent, was ich als angenehm empfinde. Sind eher fünf als vier Portionen.

30.05.2022 12:03
Antworten
küchenfreak84

Hallo Das Rezept ist so einfach und so super lecker! Werde es das nächste mal mit Vollmilchschokolade und Bananen probieren. Wird es definitiv öfter geben!

23.02.2022 10:32
Antworten
PaBa

Die Creme wurde am Wochenende getestet und hat sehr gut geschmeckt. Ich habe 150 g Schokolade verwendet, nehme aber nächstes Mal weniger oder gar keinen Puderzucker, da es mir dann doch etwas zu süß war. Insgesamt aber ein einfaches und schnelles Dessert, das ich bestimmt irgendwann nochmal machen werde.

27.05.2021 19:46
Antworten
Jennifer_Melanie

Sehr mächtig aber dennoch lecker! Ich würde deutlich mehr Erdbeersoße empfehlen! Ist besonders gut geeignet, wenn man nicht so süße Erdbeeren verarbeiten möchte.

12.03.2021 18:20
Antworten
NoriundDori

Haben das Dessert gestern Abend für Sonntags Frühstück gemacht.Sehr lecker.Anstatt Quark haben wir Topfen genommen dadurch war es richtig schön cremig.Oben drauf kamen auch noch ein paar zerbröselte Oreos.

05.07.2020 17:43
Antworten
steinchen71

Hallo Yyonne, Danke,war leider zu spät.Ich habe mich durch die Früchte nicht getraut ihn 1 Tag vorher zuzubereiten. Ich mach ihn heute Mittag ganz frisch,aber fürs nächstemal weiss ich Bescheid. Ich melde mich wie der Dessert gewesen ist. LG steinchen71

09.05.2007 08:13
Antworten
steinchen71

Hallo, kann man diesen Nachtisch einen Tag vorher zubereiten? Ich würde ihn gerne heute schon machen,soll aber für morgen sein. LG steinchen71

08.05.2007 16:46
Antworten
fantasy

Hallo Steinchen71! Das Dessert kannst Du sehr gut vorbereiten! Ich wünsche Dir gutes Gelingen und hoffe Du berichtest mir wie er gelungen ist! LG Yvonne

08.05.2007 19:31
Antworten
funfan

ja ;-) auch noch sehr lecker, wenn er einen Tag im Kühlschrank gelagert wird.

21.02.2011 18:56
Antworten
patmcdubb

Habe diesen Nachtisch zu Ostern ausprobiert. Gott sei Dank hatte ich die doppelte Menge genommen, jeder hat nochmal kräftig zugelangt. Wenn man keine Dessertgläser hat, kann man es gut auch in einer Schüssel aufschichten.

08.04.2007 13:45
Antworten