Ausgebackene Holunderküchle


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.03.2007



Zutaten

für
100 g Mehl
2 Ei(er)
60 g Butter, zerlassene
2 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
125 ml Bier
12 Holunderblütendolden, voll erblühte
Butterschmalz
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Mit dem Schneebesen aus den Zutaten für den Bierteig einen relativ dünnflüssigen Teig rühren, dann diesen 1/2 Stunde ruhen lassen und nochmals mit dem Schneebesen aufschlagen.

Die Blütendolden gut ausschütteln, aber nicht waschen. Wer sie abwaschen möchte: kurz abbrausen, aber so rechtzeitig, dass sie wieder vollständig trocknen können. Dann die Dolden am Stiel anfassen, kopfüber in den Teig tauchen und sofort in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz goldgelb ausbacken.

Mit Puderzucker bestäuben und sofort noch warm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Patrizia-backt

Diese Holderküchle sind sooo lecker und kross. Ich habe Apflmus dazu gemacht und mit einem Schuß Holunderblütensirup verfeinert. Super Rezept!

20.05.2020 13:05
Antworten
nayala-yoga

oh, das klingt nach einer feinen idee :-) habe keine milch im haus und bier? danke für den tipp!

05.06.2017 15:13
Antworten
aNeigierige

Heut hab ich die Holunderküchle gemacht, allerdings statt dem Bier Weißwein genommen.. Perfekt....richtig schön kross...sind im Nu verputzt worden :-)

16.06.2013 17:16
Antworten
digiom

Statt dem Bier habe ich Radler genommen und dafür etwas Zucker weggelassen, es war sehr köstlich!

20.05.2012 20:03
Antworten