Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.03.2007
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 367 (2)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.04.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Zucchini, dünne
1 Zweig/e Thymian (kleiner Zweig)
1 Zweig/e Oregano (kleiner Zweig)
2 EL Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n), feste
3 EL Aceto balsamico
1 EL Pinienkerne
  Salz
  Pfeffer, schwarzer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini waschen, putzen und schräg in etwas ½ cm dicke Scheiben schneiden. Thymian und Oregano kalt abbrausen, trockentupfen und die Blätter abzupfen.

Zwiebel schälen, fein würfeln und in dem heißen Olivenöl in einer großen Pfanne glasig schwitzen. Knoblauch schälen und dazu pressen. Zucchinischeiben nach und nach in dem heißen Öl von jeder Seite etwa ½ Minute braten, dann in eine Schüssel legen. Den Aceto Balsamico in die Pfanne geben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Über die Zucchini geben und alles vermengen. Zugedeckt etwa 1 Stunde durchziehen lassen.

Tomate mit heißem Wasser überbrühen. Kalt abschrecken. Dann häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Zucchinischeiben dekorativ auf einer Platte anrichten. Mit Tomatenwürfeln, Pinienkernen und Oregano bestreut servieren.

Tipp: Die marinierten Zucchini halten sich zugedeckt im Kühlschrank zwei Tage. Sie können damit bei Gästen punkten.