Bewertung
(12) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.03.2007
gespeichert: 868 (1)*
gedruckt: 2.727 (13)*
verschickt: 29 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.319 Beiträge (ø2,71/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Roulade(n) vom Schwein oder
6 dünne Schweineschnitzel
Frühlingszwiebel(n)
2 EL Pflanzenöl
1 große Salatgurke(n)
1/2 TL Salz
  Für die Sauce:
60 ml Sake, (japanischer Reiswein)
75 ml Sojasauce, hell
90 g Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schweinerouladen halbieren, Schweineschnitzel von Fett, Sehnen und Schwarte befreien.
Die Arbeitsfläche mit Folie auslegen.
Die Fleischscheiben in größeren Abständen darauf ausbreiten. Ein zweites Stück Folie auf das Fleisch legen und dann mit einem Nudelholz oder der glatten Seite des Fleischhammers bearbeiten, so dass es flacher und breiter wird; es sollte fast transparent, aber nicht brüchig sein.
Die Frühlingszwiebeln putzen und in ca. 15 cm lange Stücke schneiden. Jedes in eine Fleischscheibe fest einrollen und das Fleisch an beiden Seiten etwas überstehen lassen. Rollen mit Garn binden oder mit Zahnstochern fest stecken.
Eine Pfanne erhitzen und das Öl hineingeben. Die Rollen ringsum anbraten, bis sie eine gleichmäßige Farbe angenommen haben. Die Zutaten für die Sauce mischen und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann in die Pfanne mit den Rollen geben und bei kleiner Hitze schmoren, bis die Sauce reduziert ist und die Rollen mit einer dunklen Glasur überzogen sind. Die Rollen ab und an vorsichtig drehen.
In der Zwischenzeit die Gurke schälen, entkernen und in 5 cm lange Streifen schneiden. In eine Schüssel geben und salzen. Kaltes Wasser dazugeben, bis sie bedeckt sind und 20 Min. stehen lassen. Dann herausnehmen und trocken tupfen.
Die Fleischrollen aus der Pfanne nehmen und quer halbieren, dabei den Faden oder Hölzchen entfernen. Rollen mit Gurkenstreifen auf rechteckige Schalen anrichten und servieren.

TIPP: Da die Sauce durch den Zucker sehr klebrig ist, empfiehlt es sich, die Schalen oder Platten etwas einzuölen, damit die Rollen nicht festkleben.