Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.03.2007
gespeichert: 38 (0)*
gedruckt: 384 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.06.2005
5.776 Beiträge (ø1,14/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegte
Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Basilikum
Knoblauchzehe(n)
1 EL Kapern
125 g Mozzarella
  Salz und Pfeffer
Fleischtomate(n)
4 Scheibe/n Toastbrot
1 TL Olivenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 220 kcal

Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in ganz feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, gründlich waschen und mit dem zarten Grün in feine Ringe schneiden. Das Basilikum waschen und die Blättchen abzupfen, einige Blättchen davon zur Seite legen. Restliches Basilikum in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Tomatenstreifen, Frühlingszwiebeln, Basilikumstreifen und Knoblauch mit den Kapern mischen. Mozzarella würfeln und untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 200°C, Gas: Stufe 4-5) vorheizen.

Die Fleischtomate waschen und in dünne Streifen schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Toastbrotscheiben dachziegelartig mit den Tomatenscheiben belegen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Tomaten mit der Mozzarella-Mischung bedecken, mit dem Öl beträufeln und auf ein Backblech legen.

Toastbrotscheiben im vorgeheizten Backofen etwa 12 Min. backen, bis sie gebräunt sind. Jeweils diagonal halbieren, mit den beiseite gelegten Basilikumblättchen garnieren und noch heiß servieren.