Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.03.2007
gespeichert: 224 (0)*
gedruckt: 2.297 (27)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.06.2005
5.776 Beiträge (ø1,14/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 Bund Radieschen
Tomate(n)
1 kleine Zucchini
Paprikaschote(n), rote
1 kleiner Kohlrabi
1/4 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Dill
1/4 Schälchen Kresse
  Für das Dressing:
3 EL Sauerrahm
1 EL Essig
1 EL Senf, mittelscharfer
  Salz und Pfeffer
5 EL Öl
 n. B. Salat, verschiedene Blätter nach Wahl und Saison

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 180 kcal

Gemüse waschen. Radieschen in dünne Scheiben, Tomaten in Schnitze schneiden. Zucchini von Stiel- und Blütenansatz befreien und in dünne Stifte schneiden. Paprikaschoten vierteln. Von Samen und Scheidewänden befreien, waschen und in feine Streifen schneiden. Kohlrabi schälen und grob raspeln. Schnittlauch und Dill waschen und gut abtrocknen. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, die Dillspitzen grob zerkleinern. Die Stiele ganz fein hacken. Die Kresse mit einer Küchenschere abschneiden. Kräuter und Gemüse in einer großen Schüssel gut vermischen.

Für das Dressing den Sauerrahm, den Essig und den Senf kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und verrühren. Das Öl nach und nach zugießen und alles mit dem Schneebesen zu einem sämigen Dressing verrühren.

Das Dressing über den Salat geben, alle Zutaten gut vermischen und etwa 10 Min. ziehen lassen.

Die Salatblätter waschen und auf 4 Tellern anrichten. Den Gemüsesalat darauf verteilen.

Anmerkung: Wer mag, kann den Blattsalat natürlich auch kleinzupfen und mit dem restlichen Gemüse und Dressing vermischen.