Maultaschen auf bayrisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Überbackene Maultaschen

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 04.03.2007



Zutaten

für
8 Maultasche(n)
200 g Emmentaler, geriebener
3 Zwiebel(n)
½ Apfel
2 EL Zucker
Salz und Pfeffer
Butterschmalz zum Braten
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwiebeln in Ringe, und den Apfel in Stückchen schneiden. Zusammen in der Pfanne braten, bis die Zwiebeln goldgelb sind. Dann die Zwiebeln zur Seite schieben und den Zucker an der freien Stelle karamellisieren lassen. Wenn der Zucker soweit ist, alles nochmal durchrühren. Mit Salz würzen.

Zwischenzeitlich eine Auflaufform mit Butter anstreichen. Die Maultaschen hineinlegen und mit den Zwiebeln bedecken. Anschließend den Käse darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen (180 °C Ober-/Unterhitze) 20 Minuten überbacken, aber vorher noch Pfeffer darüber streuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Sehr lecker und schön fruchtig. Ein paar übrige Tomaten habe ich auch noch mit hineingeschmuggelt. Das passte auch prima in den Auflauf. LG Juulee

28.05.2020 06:28
Antworten
SabsAle20042006

es hat uns allen sehr gut geschmeckt. habe rote Zwiebeln und die doppelte Menge Äpfel verwendet. Außerdem die Maultaschen vorher in Brühe ziehen lassen. in die Auflaufform habe ich dann etwas von der Brühe und etwas Sahne getan. es hat uns allen sehr gut geschmeckt. sogar meinem Vater, der eigentlich keine Zwiebeln mag :) gibt es bestimmt wieder einmal. danke fürs Rezept.

11.05.2020 17:43
Antworten
Tuchtante

Wir lieben es. gibt's bei uns mindestens einmal im Monat. ich nehm nur mehr Äpfel

25.06.2019 12:52
Antworten
Clemensor

Ein super Rezept. Vor den Zwiebeln brate ich die Maultaschen von beiden Seiten an.

12.05.2019 16:01
Antworten
küchenfreak84

Hallo, war erst skeptisch aber sowas leckeres aus Maultaschen hatte ich selten! Habe allerdings mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver gewürzt statt mir Zucker weil mir die süße vom Apfel reicht. Dann ab in die Klara für 18 Minuten. Der HAMMER!!! Echt Bombe, gibt’s bestimmt öfter

05.01.2018 19:01
Antworten
bewig

Hallo, habe mal ne kurze Frage. Müssen die Maultaschen vorher in Brühe gar gezogen werden,oder kommen sie roh in die Auflaufform? LG Ute

13.06.2008 12:53
Antworten
Saarbiene

Hallo, wir sind beide absolute Fans von überbackenen Maultaschen und diese hier sind wirklich top!! Wird in meine Lieblingsgerichte einsortiert. Danke dafür! LG Biene

30.05.2008 12:35
Antworten
christa1961

Hallo Ihr Alle! Die Maultaschen haben uns sehr gut geschmeckt. Werde ich gleich morgen zu mittag im Büro machen. Gruß Christa

17.04.2008 20:36
Antworten
Mutzenmacher

Hi, eine sehr leckere Variante für unsere Maultaschen vom Vortag. Es waren zwei verschiedene Füllungen - Kalbfleisch und Frischkäse. Mir schmeckte die Kombination mit den Frischkäsemaultaschen noch etwas besser. Von der Kombi Zwiebeln, Apfel (habe einen ganzen verwendet) und Caramel bin ich schwer begeistert und überlege schon was ich noch alles damit überbacken kann. Danke für das Rezept LG Mutzenmacher

09.04.2008 14:16
Antworten
steffi1984

Hallo, ich find´s eigentlich ganz lecker, aber ich habe weniger Zwiebeln und mehr Maultaschen genommen. Meinem Mann hat´s sehr gut geschmeckt. Mal eine andere Variante, anstatt wie sonst immer mit Ei und Tomaten. Vielen Dank. LG Steffi

11.02.2008 17:00
Antworten