Gemüse
Vorspeise
Krustentier oder Muscheln
Sommer
Italien
Europa
warm
Party
Brotspeise
raffiniert oder preiswert
Aufstrich
Fingerfood
Snack
Herbst
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Tintenfischcrostini

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.03.2007



Zutaten

für
20 g Butter, geklärte
1 Schalotte(n), fein gewürfelt
½ Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
2 Tomate(n), gehäutet, entkernt, gewürfelt
1 TL Tomatenmark
1 Blatt Salbei, fein geschnitten
1 Zweig/e Thymian
1 cl Pernod (oder anderer Anisschnaps)
2 EL Olivenöl
1 EL Petersilie, glatte, gehackt
100 g Tintenfisch(e), fein gewürfelt
½ Baguette(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hälfte der Butter erhitzen, Schalotte und Knoblauch glasig anlaufen lassen, Tomatenmark und Tomaten hinzufügen, Salbei und Thymian ebenfalls und mit dem Pernod dickflüssig einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Olivenöl abschmecken.

Den Tintenfisch in der restlichen Butter 1-2 Minuten schwenken, salzen und pfeffern und unter die Tomatenmasse mischen. Falls noch zu flüssig, etwas einkochen lassen.

Die Brotscheiben rösten und die Tintenfischpaste ca. 1 cm dick auf die Brotscheiben streichen und sofort servieren. Schmeckt aber auch kalt noch gut!

Das sind bisher meine absoluten Lieblingscrostini und sie wurden sogar schon von Leuten für gut befunden, die eigentlich gar keinen Tintenfisch mögen! Ich bekomme zwar problemlos frische Calamari, habe aber auch schon TK-Ware verarbeitet - macht hier keinen großen Unterschied, wie ich finde.

Eine Warnung an unerfahrene Köche: Vorsicht beim Schnippeln der Tintenfischtuben! Die Biester sind so schlüpfrig, dass ich mir 2 x fast die Fingerkuppe abgesäbelt hätte!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.