Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Europa
Schnell
einfach
Frühstück
Deutschland
Braten
Snack
Eier
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Sylter Friesenfrühstück

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.04.2001 247 kcal



Zutaten

für
640 g Pellkartoffel(n), gekocht, gepellt
100 g Krabben, tiefgekühlt
4 Ei(er)
n. B. Petersilie, gehackt
n. B. Dill, gehackt
1 EL Öl
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Gewürzgurke(n) zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Pellkartoffeln in Scheiben schneiden und anbraten. Eier schlagen, würzen und darübergeben. Getaute Krabben zugeben und mit Petersilie und Dill bestreuen (Krabben nur erwärmen, nicht braten).

Mit Gewürzgurke garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, bin gerade über den lustigen Rezeptnamen gestolpert... Also ich bin gebürtige Sylterin und Nordfriesin, aber habe sowas noch nie zum Früstück gegessen...weder kenne ich andere Sylter, die das essen würden...wir sind doch eher "normale" Frühstücker :-) Aber das Rezept liest sich sehr lecker, und zum Abendbrot werde ich es demnächst mal ausprobieren!! Übrigens: echte Sylter Krabben gibt es nicht mehr. Außer man fischt sie selbst. An den Häfen verkaufen die Kutter leider nix mehr (wie es früher mal war)...wird alles im Ausland gepult und zurück verfrachtet LG Badegast

26.10.2017 12:24
Antworten
weihnachtsmolly

moinmoin Wir haben heute dieses sehr leckere Rezept. Sehr schnell gemacht und sowas von Lecker! LG weihnachtsmolly

12.04.2010 21:50
Antworten
eineganzliebe

Kann ich mir auch gut als Katerfruehstueck vorstellen.

17.11.2007 21:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das war echt lecker.Genau das richtige für einen hungrigen Magen.Wir haben noch eine Knobizehe mit reingedrückt.Hat prima gepaßt. Vielen Dank Dietmar

14.10.2007 11:00
Antworten
pebbles4

gab es gestern bei uns... sehr lecker :-)

18.02.2006 12:22
Antworten
lavandula

Mit frischen Krabben !!! hmmmmmmmmmmm lecker !! Danke l.g. lava

30.06.2004 08:49
Antworten
Momoss

Stimmt, frische Krabben schmecken besser. Aber auch so finde ich es sehr lecker. Mit gefrorenen Garnelen (in Knobibutter angebraten) schmeckt es übrigens auch super!!! LG Momo

27.12.2001 13:44
Antworten
zooropa

Die Krabben aus dem Supermarkt sind leider nicht so lecker wie die Sylter :´-( , deshalb esse ich sie nur auf Sylt und hoffentlich ist es bald wieder soeweit!!

09.11.2001 09:03
Antworten