Kartoffelpuffer (einfach)


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.03.2007 568 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
2 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
2 Prisen Salz
3 EL Mehl
Öl, zum Ausbacken

Nährwerte pro Portion

kcal
568
Eiweiß
17,90 g
Fett
18,42 g
Kohlenhydr.
79,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln schälen, reiben und für ca. 20 min Wasser ziehen lassen. Das überschüssige Wasser weggießen.
Die geschälte und geriebene Zwiebel mit den restlichen Zutaten zu den Kartoffeln geben und alles gut verrühren.
Eine Pfanne erhitzen und die Kartoffelpuffer ausbacken/braten. Um die Kartoffelpuffer in einer 'normalen Größe' (ca. 7-9cm) zu portionieren, benutze ich für einen Kartoffelpuffer eine kleine Suppenkelle.
Zu den Kartoffelpuffern essen wir immer gerne Apfelmus. Guten Appetit!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Malta, ganz vorzügliche Kartoffelpuffer, sehr lecker, an Gewürzen kam noch etwas Pfeffer und Muskatnuss. Mit Apfelkompott serviert. Liebe Grüße Diana

09.02.2021 13:08
Antworten
HellsKitchen96

Danke für dieses super einfache Rezept! Hab die Puffer zum ersten mal selber gemacht und sie schmecken wie bei meiner Mutter :) Mein Tip um die Flüssigkeit aus den Kartoffel zu bekommen: Ich nehme ein Baumwollgeschirrtuch und drehe dir Kartoffelmasse darin ein, dann tritt schnell sehr viel Wasser aus. Liebe Grüße :)

20.01.2021 19:30
Antworten
pefete

Ich nehme statt Mehl Haferflocken.

11.01.2021 17:40
Antworten
chrzander

Einfach lecker!!

10.11.2020 14:36
Antworten
Stäbchen92

Hallo Malta1993, so mache ich meine Reibeplätzchen seit Jahrzehnten, von meiner Mutter übernommen. Diesmal mit gebratenen Garnelen und Knoblauchdip....LG Stäbchen 92

15.06.2020 20:06
Antworten
Riddel

Wieder mal ein Beweis dafür, daß oft die einfachen Rezepte die besten sind! Ich hatte schon des öfteren TK-Puffer zubereitet, sie sind mit diesen nicht zu vergleichen. LG Riddel

14.11.2008 14:57
Antworten
carmi1307

Hallo ! Gestern habe ich deine Kartoffelpuffer gemacht ! Sehr lecker ! Von mir 5***** ! Liebe Grüße Carmi1307

21.10.2008 08:38
Antworten
kocholle

Hallo!!! heute gab es die puffer, SEHR LECKER!!! lg,kocholle!!!

24.04.2008 13:05
Antworten
Celeste01

sehr lecker.....................nun schon öfters so gemacht! danke für das rezept! lg cel

22.12.2007 00:50
Antworten
mona13

hi.. genau so mache ich die auch ..echt sehr lecker .das Rezept kommt noch von meinem Vater . Allerdings mache ich keine Zwiebel rein ..ich lade noch Foto´s dazu hoch . lg ,mona13

23.10.2007 09:45
Antworten