Asien
einfach
fettarm
Geflügel
Grillen
Hauptspeise
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenfilet mit scharfer Sesam - Honig - Soße

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.07.2002



Zutaten

für
4 Hähnchenbrustfilet(s)
3 EL Honig
4 EL Orangensaft
2 EL Öl (helles Sesamöl)
2 EL Sojasauce, hell
1 TL Sambal Oelek
Speisestärke oder Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Backofen auf 300 Grad vorheizen.

Die Hähnchenbrustfilets in Speisestärke wälzen und abklopfen.

Honig, Orangensaft, Sesamöl, Sojasoße und Sambal Olek vermischen. Filets in einem flachen Bräter in der Marinade wenden, dann 9 Minuten grillen, wenden und weitere 8-10 Minuten grillen. Das Fleisch schräg in Scheiben schneiden und mit der Soße überziehen.
Falls keine Grillstufe vorhanden ist, die Hähnchenbrustfilets bei höchstmöglicher Temperatur entsprechend länger garen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ThorZten

Das Rezept ist der Hit. Allerdings ist das von Bioleks Seite "Alfredissimo" abgeschrieben. Zudem hast Du noch einen Fehler beim Abschreiben gemacht. Er hat damals in seiner Sendung nur 2 EL Honig genommen. Außerdem sollte man gleich die zweifache Menge von allem nehmen, damit man genug Soße hat. Gruß

02.01.2009 13:05
Antworten
didi1208

Habe das Rezept letzte Woche ausprobiert und hat mich total begeistert :-) jam jam. Sogar mein Mann, der eigentlich nicht gerne Hähnchen ist, hat Nachschlag verlangt! Mein Tipp: unbedingt Einmal-Aluschale benutzen, duch den Honig brennt dass ganz schön an und man schrubbt sich ein "Unglück". LG Didi

18.04.2007 15:12
Antworten
sahnetoertchen19

Ich würde das Rezept gerne für einen Freund kochen und frage mich gerade, was ich als Beilage dazu servieren könnte. Würden Kroketten passen?

23.10.2006 18:30
Antworten
ABCDEFG

Ich möchte gerne dieses Rezept ausprobieren. Nun ist meine Frage: Was bedeutet Grillstufe? Stellt man also einfach den Backofen auf 300 ° Grillen ein und legt das Fleisch nur auf ein Grillrost? Aber warum muß man das Fleisch dann wenden? Unten ist das Grillrost doch offen und Hitze kommt doch auch von unten, oder irre ich da? VLG

13.02.2006 17:09
Antworten
Kieler-Sprotte

Hallo, bei uns gab es das Rezept am Wochenende. Es war sehr lecker, wir hatten Basmatireis dazu. Und es geht wirklich superschnell. Liebe Grüße, Katja

07.11.2005 13:31
Antworten
stella983

Wirklich super-lecker! Mein Mann meinte, es schmeckt wie im Restaurant. Wir haben Basmati-Reis und einen kleinen Salat mit Orangen-Dressing dazugegessen. Für die Marinade habe ich Waldhonig genommen. Das nächste Mal werde ich allerdings mehr Sambal Olek nehmen, denn wirklich scharf fanden wir es nicht. Gruß, stella

04.02.2005 13:06
Antworten
swanni-michi

Hi, bei jedem Grillen sind Deine Hähnchenfilets ein MUSS für mich! (esse so sonst kein Grillfleisch!) Sehr lecker.... Liebe Grüsse, Swanni

26.08.2004 18:33
Antworten
Molly43

Hi blunaluna, die Schärfe kommt natürlich vom Sambal Olek. Falls du das nicht kennst, das ist ein sauscharfes Gewürz aus Pfefferschoten. Rezept habe ich gerade abgespeichert und wird in der kommenden Woche garantiert ausprobiert, hört sich nämlich echt lecker an. LG Molly

01.05.2004 17:21
Antworten
Blunaluna

ich frag mich nur wo die schärfe herkommen soll? keine chillis????

29.04.2004 11:34
Antworten
BONO77

Hallo Hatte das "scharfe Hähnchen" gestern, einfach nur mit Toast zum Soße aufsaugen, das war sowas von lecker und simpel zuzubereiten...Kompliment!!! BONO77

08.02.2004 14:37
Antworten