Asien
einfach
Fisch
gekocht
Hauptspeise
klar
Meeresfrüchte
Schnell
Suppe
Thailand
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sommerliche asiatische Suppe

lecker mit Garnelen, Fisch und scharf

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.03.2007



Zutaten

für
5 EL Tom Ka-Paste
½ Stange/n Zitronengras
10 große Garnele(n)
1 große Tomate(n)
3 Champignons
1 Zwiebel(n)
1 Chilischote(n), rote
1 kleines Fischfilet(s) (festes Fleisch)
½ Bund Basilikum, asiatisches, klein gehackter
1 Stange/n Lauch
600 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel, Lauch, Basilikum, Chilischote und Zitronengras schälen bzw. putzen. Dann klein schneiden und in einer Pfanne anbraten. Die Garnelen und das Fischfilet hinzugeben und kurz zusammen anbraten. Dann das Wasser und die Paste hinzugeben. Die Tomate waschen und die Champignons putzen. Beides in Scheiben schneiden und ebenfalls hinzugeben. So lange kochen lassen, bis das Fischfilet auseinander fällt. Am Schluss das Basilikum klein gehackt darübergeben. Heiß servieren.

Hinweis: Vorsicht mit der Paste – es kann sehr scharf werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mumsel85

freut mich, dass es euch geschmeckt hat. ja, man kann auch lemongrass paste nehmen. allerdings schmeckt es dann etwas anders. champignons sind auch in der original tom yam gung suppe. aber shiitake pilze kann man auch nehmen

25.08.2007 08:49
Antworten
camouflage165

Ich habe die Suppe eben für 8 Personen vorbereitet und bin nach dem Abschmecken völlig begeistert. Als Fischfleisch habe ich Seezunge verwendet, auch dieser Fisch passt optimal. Die Champignons fand ich nicht so wirklich asiatisch, deshalb habe ich Shii-Take-Pilze verwendet. LG camouflage165

24.08.2007 13:09
Antworten
felideh

Das ist eine echte Super Suppe!!! Ich habe sie mit Wels gekocht und alle (5 Personen) waren sehr begeistert!!! Ich kann dieses Rezept nur weiterempfehlen! Ach ja... Statt des frischen Lemongrs habe ich Lemongras Paste genommen, weil ich keinen Asia-Shop greifbar hatte. Einen guten Esslöffel für das Rezept für 4 Personen.

22.08.2007 17:24
Antworten
Mumsel85

habe vergessen, dass man die suppe noch mit frischem koriander garnieren sollte

03.06.2007 19:20
Antworten
Mumsel85

dankeschön!

26.03.2007 12:05
Antworten
jamiejones1978

Sehr lecker, habs eben grad nachgekocht, fast so ähnlich wie bei Mama....

25.03.2007 17:48
Antworten