Dessert
Eis
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokoladeneis

ohne Ei, in der Eismaschine

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 74 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.03.2007 871 kcal



Zutaten

für
100 ml Milch
50 g Schokolade, edelbittere (70 % Kakaoanteil)
50 g Schokolade, Vollmilch
200 g Sahne
1 TL Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
871
Eiweiß
18,68 g
Fett
55,96 g
Kohlenhydr.
73,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Milch erwärmen. Schokolade darin schmelzen und abkühlen lassen. Sahne mit dem Puderzucker halbsteif schlagen. Die abgekühlte Schokomasse unter die Sahne rühren. Mischung in die Eismaschine füllen und nach Herstellerangaben gefrieren lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

swieselchen

Sehr lecker und cremig, habe auch die WMF Mini Eismaschine und deshalb die Zutaten etwas reduziert... und Nougatmasse dazu gegeben 👍😘 75 ml Milch 75 Gramm Schokolade 1TL Nougatmasse 150 ml Creme Fine 1TL Puderzucker

04.08.2019 09:11
Antworten
Steinböckle

Das Eis war lecker, aber sehr sehr fest. Wie wird es cremiger ? LG steinböckle

14.10.2018 16:13
Antworten
Kallewirsch60

Superlecker, schmeckt wie Mousse au chocolat , habe jedoch komplett Zartbitter 50% anstattt Vollmilch genommen, da ich nur Zartbitter zu hause hatte und 2 Eßl. Suchard Express und eine Tüte Vanillinzucker dazu gegeben. Lecker, auch , wenn es nur kalt ist als Dessert :)

06.08.2018 08:59
Antworten
Leak

Schönen Tag, das Eis ist sehr lecker. Hab noch 2 EL Kakaopulver zur Masse gegeben. MfG Leak

01.05.2018 16:57
Antworten
Fudel

Das Eis ist wirklich der Hammer. Ich Schütte die Sahne aber direkt mit in den Topf, anstatt sie aufzuschlagen, und erhitze alle Zutaten gemeinsam. Beim ersten Mal habe ich es nach Rezept gemacht, also aufgeschlagen, beim zweiten Mal aus versehen alles im Topf erhitzt. Schmecke beim zweiten Mal genauso super, also mache ich es jetzt immer so.

27.02.2018 14:34
Antworten
sayonascha

Hallo :-) Habe heute das Eis gebastelt und ich muss sagen: seeeeeeehr fein! Leider ist es schon wieder weg aber das nächste Mal mach ich einfach mehr! Danke und liebe Grüße Sayo

06.09.2008 14:26
Antworten
Felis_1

Nachtrag. Hier habe ich noch ein einfacheres und schnelleres Rezept: * Schokoladeneis aus Kakao * 25 g echter Kakao 40 g Vanillezucker 20 g Zucker 250 ml Milch 300 g Sahne Mit Kakao, Zucker und wenig Milch eine Kakaopaste anrühren. Restliche Milch erwärmen, zur Kakaopaste geben und gut verrühren. Kakao abkühlen lassen. Sahne halbsteifschlagen und den Kakao unterrühren. Mischung in die Eismaschine füllen. Ich mache den Vanillezucker selber (2 Vanilleschoten für mindestens ein paar Tage in ein Einmachglas mit Zucker). Wer das nicht hat, kann natürlich 60 g normalen Zucker nehmen und ein Beutelchen gekauften Vanillezucker stattdessen nehmen. Grüße, Felis_1

03.06.2008 08:50
Antworten
Guapetona13

Ich finde wenn man richtige Schokolade schmilzt schmeckt es immer sehr viel cremiger und besser. Dasselbe macht man ja auch mit Schokoladenpudding. LG, Bolito

24.05.2014 17:13
Antworten
schnucki65

Ich ziehe auch echten holländischen Kakao vor, auch beim Pudding. In der Schokolade ist mir einfach zuviel Chemie und Fett drin.

14.06.2017 15:54
Antworten
yamahamaid

boah....himmlisch. Ohne Eismaschine auch als Schokocremedessert empfehlenswert !

18.02.2008 11:39
Antworten