Kartoffel - Apfel - Rösti mit Lachs

Kartoffel - Apfel - Rösti mit Lachs

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.03.2007



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
2 Äpfel
2 EL Öl
3 EL Crème fraîche
1 EL Meerrettich, geriebener oder Kräuterquark
2 Lauchzwiebel(n)
1 Bund Rucola
200 g Lachs, geräuchert
Limettensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln und Äpfel schälen. Einen Apfel entkernen und zusammen mit den Kartoffeln fein reiben, mit Salz/Pfeffer würzen.
Das Fett in einer Pfanne erhitzen, aus der Teigmasse kleine Röstis formen und goldbraun ausbacken, diese auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen.

Die Créme fraîche mit dem Meerrettich verrühren und mit Salz, Pfeffer und Limonensaft abschmecken, Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

Nun den zweiten Apfel in dünne Scheiben schneiden, den Rucola waschen und trocken schleudern.

Die Röstis nun mit etwas Créme bestreichen, eine Scheibe Lachs auflegen, dann etwas von den geschnittenen Lauchzwiebeln darüber, pfeffern und mit etwas Rucola und Apfelscheibchen servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LisaW83

Ich habe es schon zweimal nach gekocht. Einmal nur die Rösti mit Frischkäse und beim zweitenmal Rösti mit Kräuterquark und Lachs. Uns hat es geschmeckt! Danke fürs Rezept. LG Lisa

08.01.2012 16:51
Antworten
TomtomMKG

Das Rezept ist sehr schmackhaft. Tolle Zusammenstellung. Bei der Nachlese habe ich allerdings einen Fehler meinerseits festgestellt, wir hatten keinen frischen Meerrettich, sondern den Kräuterquark und zu dem haben wir dann noch das Créme fraíche dazugetan. Was aber ein sehr leckerer Fehler war.

21.02.2009 12:43
Antworten