Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.03.2007
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 314 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.06.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

100 g Butter
1 EL Öl
2 m.-große Zwiebel(n), gehackte
1 Stück(e) Ingwer, ca. 2 cm
2 TL Gewürzmischung (Garam Masala)
2 TL Koriander, gemahlener
1 TL Chilipulver
1 TL Kreuzkümmel, schwarzer
1 große Knoblauchzehe(n)
1 TL Salz
  Kardamom, 3 grüne Kapseln
Pfeffer - Körner
150 g Joghurt
2 EL Tomatenmark
Hähnchenbrustfilet(s)
150 ml Wasser
Lorbeerblätter
150 ml Sahne
Chilischote(n), gehackte
 n. B. Koriandergrün, frisches
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter und Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin goldbraun braten. Hitze reduzieren.

Den Ingwer schälen und zerdrücken. Zusammen mit Garam Masala, gemahlenem Koriander, Chilipulver, Kreuzkümmel, Knoblauch, Salz, Kardamom und Pfeffer vermengen. Joghurt und Tomatenmark zugeben und alles gut verrühren. Die Hähnchenbrustfilets vorsichtig unter die Joghurt-Gewürz-Mischung heben. Das Fleisch mit der Joghurt-Gewürz-Mischung zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und ca. 5-7 Minuten unter Rühren anbraten. Wasser und Lorbeerblätter zugeben und 30 Minuten mit Deckel köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die Sahne einrühren und alles zusammen weitere 10-15 Minuten köcheln lassen. Koriandergrün und die gehackten Chilischoten zum Schluß dazu geben und heiß servieren.

Dazu schmeckt Basmati-Reis.

Hinweis: Die Gewürze erhält man im Asiashop.