Eierlikör - Nusstaler


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 60 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (57 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.02.2007 4657 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Eigelb
170 g Walnüsse, halbiert

Für die Glasur:

3 EL Eierlikör
75 g Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4657
Eiweiß
63,08 g
Fett
298,95 g
Kohlenhydr.
419,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter, Zucker, Vanillinzucker und das Eigelb schaumig rühren. Die Walnüsse mit einem Messer oder einer Küchenmaschine zerkleinern. Das Mehl und 100 g der gehackten Walnüsse in die Buttermasse einkneten.

Aus dem Teig drei Rollen mit ca. 20 cm Länge formen. Die Teigrollen in den restlichen Walnüssen wälzen, in Alufolie wickeln und im Gefrierfach 30 Minuten lang leicht anfrieren lassen. Zwischenzeitlich den Ofen auf 180 Grad vorheizen ( Heißluft )

Anschließend die Alufolie entfernen und die Teigrollen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 15 Minuten backen.

Für die Glasur den Puderzucker durchsieben und mit dem Eierlikör zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Die Glasur mit einem Kuchenpinsel auf die ausgekühlten Taler streichen und trocknen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dirsan2

Diese Kekse mache ich seit Jahren und muss sagen, dass sie superlecker schmecken. Von mir gibt es definitiv ⭐⭐⭐⭐⭐

23.11.2019 18:57
Antworten
julanda

Diese Kekse sind mega lecker !!! Habe die Walnüsse grob gehackt und unter den Teig gearbeitet. Der Guss mit Eierlikör ist einfach himmlich lecker. Muss morgen noch einmal Nachschub backen, weil sie schon alle aufgefuttert wurden ^_^ Danke für das tolle Rezept!!!

07.12.2017 17:54
Antworten
milkamausi007

Hallo fitzelchen, backe diese "scheiß" Kekse schon seid Jahren und sie gehören zu unseren Absolut lieblings Plätzchen! Mal sehen wieviele Portionen es dieses Jahr sein müssen bis Weihnachten:-) LG und schöne Festtage milkamausi007

18.11.2016 11:12
Antworten
Simtel

Ich habe die Taler gerade fertig und ich bin begeistert. Super lecker und einfach Danke für das tolle Rezept

28.11.2015 19:18
Antworten
Schneckle1209

Ich habe die Taler heute gemacht und eben schon einen genascht! Wirklich sehr lecker und mal was anderes. Der Guss ist so einfach und doch so lecker und der Walnussteig ist geschmacklich toll. Nächstes Mal würde ich aber wohl ein bisschen weniger Zucker nehmen (ist ja Geschmackssache). Danke für das tolle, einfache und leckere Rezept!

22.11.2015 15:33
Antworten
heimkat81

Lecker, lecker, lecker, Habe noch ein paar gehackte Nüsse auf die Glasur gestreut. Ein prima Plätzchen. Lg und eine schöne Adventszeit!! Katja

30.11.2007 21:14
Antworten
fitzelchen

Das freut mich Nela, dass Dir die Taler schmecken. Ich bin inzwischen dazu übergegangen die Taler doppelt zu glasieren, damit der Eierlikörgeschmack ein bisschen besser rauskommt. ;-)

27.11.2007 20:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Servus, gestern habe ich sie das erste Mal gebacken, heute folgte die doppelte Menge, einfach genial, mürbe, einmaliger Geschmack. Die gibt es jetzt jedes Jahr und dann aber gleich die dreifache Menge! Von mir gibt es *****Sterne! Danke für das Rezept & weißblaue Grüße, Nela67

27.11.2007 18:44
Antworten
Mikomi

Die gibt es bei uns auch schon seit Jahren...super lecker! Kann ich jedem nur empfehlen :) LG Mikomi

25.11.2007 18:07
Antworten
morgana3

Hallo fitzelchen Die dinger sind der Hammer ,superlecker da wir keinen Alkohol trinken oder mögen haben wir stattdessen Karamellsirup genommen und das ging genauso gut .. Super Rezept danke dafür lg.morgana

12.03.2007 14:04
Antworten