Murmels Nudelsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lecker als Grillbeilage und sowieso der beste aller Nudelsalate

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (1.047 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.02.2007 735 kcal



Zutaten

für

Für den Salat:

250 g Spirelli
2 Handvoll Erbsen, TK
200 g Fleischwurst oder 4 Wiener Würstchen, klein geschnitten
200 g Gouda oder Edamer, gewürfelt
2 Tomate(n), feste
6 Gewürzgurke(n), in Scheiben geschnitten

Für die Marinade:

250 g Salatcreme (Miracel Whip) Balance
1 EL Ketchup
1 TL Senf
½ TL Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer
Gurkenflüssigkeit

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Die Nudeln bissfest kochen, ca. 3 Minuten vor Ende der Kochzeit die TK-Erbsen dazugeben. Gemeinsam abgießen und kalt abschrecken.

In einer großen Schüssel Miracel Whip, Ketchup, Senf, Paprika, Salz und Pfeffer verrühren und mit etwas Gurkenwasser von den sauren Gurken aufgießen, so dass das Ganze eine ungefähre Konsistenz von Buttermilch hat. Es ist wichtig, am Anfang mehr Flüssigkeit zu haben, weil die Nudeln noch viel aufsaugen.

Die Wurstscheiben, Käsewürfel, Tomatenwürfel, Gurkenscheiben und die abgekühlte Nudel-Erbsen-Mischung in die Marinade geben, durchrühren und mindestens 3 Stunden kaltstellen.
Tipp: Am besten über Nacht, dann schmeckts am besten. Die Flüssigkeit ist dann eingezogen und die Konsistenz ist optimal.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

diekindlichekaiserin

Superlecker! Brauchte ganz fix einen Nudelsalat und hab - weil nicht alles daheim - statt Gurken für die Säure etwas Sherryessig genommen. Nächstes mal mit Gurken, dann bestimmt noch leckerer!!!

16.06.2022 09:21
Antworten
Lamm82

Ich mache den Nudelsalat schon seit Jahren nach diesem Rezept und er lässt sich immer super variieren zum Beispiel vegetarisch und mit Paprika und Mais ergänzt.

12.06.2022 15:48
Antworten
Konstanze1970

Super lecker, aber die Erbsen lasse ich weg... mögen wir nicht so

10.06.2022 09:33
Antworten
tilda4812

Man kann auch die Fleischwurst weglassen, wenn der Salat zum Grillen gereicht wird. WIr haben das letzte mal die Tomaten gegen eine Dose Mais getauscht. War auch prima!😄👍

04.06.2022 17:42
Antworten
katimachtdasschon

Es ist eher die herzhafte Salatvariante, die gut zum Grillen passt. Ich habe eine kleine Zwiebel und eine halbe Paprika zugefügt, die Tomate rausgelassen. Zum ziehen über Nacht habe ich ca.die Hälfte des Dressings verwendet und den Rest dann vor dem Servieren zugefügt. Auch ein EL Essig und Honig tat dem Salat gut. Vielen Dank fürs Rezept und 5 🌟 von mir.

03.06.2022 13:20
Antworten
AndreaM

ups, sorry, die Bewertung hätte eigentlich wesentlich besser ausfallen sollen!!!!

01.03.2007 16:50
Antworten
AndreaM

Genau so mache ich den Nudelsalat auch, allerdings kommen bei mir noch gewürfelte gekochte Eier dazu! LG, Andrea

01.03.2007 16:49
Antworten
Sam4

Hallo, dieser Nudelsalat ist göttlich !! Habe mal für 16 Personen Murmel's Salat zubereitet. Jedoch, die Tomaten gegen gekochte Eier ausgetauscht. Auch sehr lecker. Dank u. Gruß Sam4

22.08.2018 21:13
Antworten
Anja-Ve

Hallo Wievil Nudeln hast du Für 16 Pesonen Genommen MFG. Anjas Backstube

18.01.2019 19:40
Antworten
sirpit63

Super Lecker und der gehört zur Grillzeit bei uns dazu . Best Nudelsalat ever .

09.03.2022 17:21
Antworten