Bewertung
(25) Ø4,52
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
25 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.02.2007
gespeichert: 2.783 (1)*
gedruckt: 6.927 (16)*
verschickt: 103 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.03.2004
9.193 Beiträge (ø1,67/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Hackfleisch vom Schwein, mager
3 kleine Pilze, Tongupilze (Shitake, getrocknet), 30 Minuten in heißem Wasser eingeweicht
1 m.-große Möhre(n), fein geraspelt
1 EL Koriander - Wurzel, geputzt und fein gehackt
1 EL Koriandergrün, gehackt
1 TL Knoblauch, fein gehackt
2 kleine Frühlingszwiebel(n), fein gehackt
Chilischote(n), rot, entkernt, fein gehackt (evtl. weglassen)
Ei(er)
1 EL Fischsauce
1 EL Sojasauce, hell
  Pfeffer, schwarz
  Zucker
  Salz
25  Teig - Blätter (Wantan) oder für Frühlingsröllchen
  Schnittlauch, kurz blanchiert
  Öl, zum Frittieren
  Sauce, Ananassauce, Pflaumensauce oder
  Chilisauce, süßsauere

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Füllung den Knoblauch und die Korianderwurzeln mit dem Pfeffer zerstampfen.
Die Pilze ausdrücken und in feine Streifen schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Die Streifen fein würfeln.
Schweinehack, Ei, Pilzwürfel, Möhrenraspel, Koriandergrün und die gehackten Frühlingszwiebeln mit der Paste gut vermischen und mit Fischsauce, Sojasauce, Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.
Ein Wontonblatt in die hohle Hand legen, einen Teelöffel Masse in die Mitte geben, und das Blatt zu einem Beutelchen zusammendrücken. Mit einem Schnittlauchstängel zusammen binden und die Teigkanten dekorativ auseinanderziehen. (Als Alternative eignen sich auch dünne blanchierte Lauchstreifen.)
Das Öl im Wok erhitzen und die Täschchen darin goldbraun und knusprig ausbacken.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen und heiß mit Ananassauce, Pflaumensauce und/oder süßsaurer Chilisauce servieren.

Alternative: Das Schweinhackfleisch durch gehackte, rohe Garnelen ersetzen. Dann nennt man diese Vorspeise Silberbeutelchen.