Espresso - Baiser


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.02.2007 755 kcal



Zutaten

für
2 Eiweiß
70 g Zucker
50 g Puderzucker
2 TL Kakaopulver
1 TL Kaffeepulver, (Espresso-)
50 g Kuvertüre, dunkle

Nährwerte pro Portion

kcal
755
Eiweiß
15,06 g
Fett
7,34 g
Kohlenhydr.
154,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eiweiß mit dem Handrührer steif schlagen. Zucker langsam hinzugeben und weiterschlagen, bis sich dieser aufgelöst hat. Den Puderzucker, das Espresso- und das Kakaopulver hinzusieben und unterheben, bis alles eine glatte Masse gibt.

Baisermasse mit dem Spritzbeutel (mittlere Tülle) in etwa haselnussgroßen Tupfen aufs Backblech (Backpapier) spritzen und bei ca. 80 Grad (Umluft 60) etwa 1,5 Stunden trocknen lassen.

Wenn die Baiser kalt sind, die Kuvertüre schmelzen und über die Baiser träufeln.

Schmeckt super zu Kaffee etc.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

irmchen01

Hallo, ich möchte gerne die Baiser verschenken, wie lange sind die denn haltbar (wenn Sie gut versteckt sind natürlich)?

18.01.2016 17:12
Antworten
orla1405

Die Kombination kaffee-Kakao ist echt lecker. Ich nehme löslichen Kaffee und mache sie auf Oblaten. Von mir gibt es volle 5 Sterne. Habe sie gerade wieder im Ofen. Danke für die leckere Inspiration.

24.07.2014 16:14
Antworten
littlebigmouse

Hallo! Da ich 2 Eiweiße übrig hatte, war ich auf der Suche nach einem Baiser Rezept. Dieses klang sehr lecker und deshalb hatte ich mich dafür entschieden. Geschmacklich waren diese sehr lecker, nur meine waren etwas zu flüssig und konnten nicht die Form halten. Obwohl das Eiweiß steif war, aber nach der Zugabe von den anderen Zutaten fiel es zusammen. An was kann das gelegen haben? Trotzdem wird es sicher wieder gemacht! Denn es hat allen sehr gut geschmeckt! Danke für das schöne Rezept!

01.04.2013 12:34
Antworten
heike50374

Hallo, da ich noch Eiweiß übrig hatte, war ich auf der Suche nach Baiser-Rezepten. Diese Baiser schmecken sehr gut, vielen Dank für die Anregung. Liebe Grüße Heike

30.12.2007 14:56
Antworten