Bewertung
(68) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
68 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.02.2007
gespeichert: 1.539 (0)*
gedruckt: 16.095 (13)*
verschickt: 157 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.04.2003
3.146 Beiträge (ø0,59/Tag)

Zutaten

Spitzkohl
125 ml Wein, weiß ( trocken )
125 ml Wasser
1 TL Salz
1/2 TL Koriander, (gemahlen )
1/2 TL Thymian, ( getrocknet ) oder einige Zweige frischen
  Pfeffer
2 EL Öl
1 TL Butter oder Margarine
1 TL Mehl
Zwiebel(n), ( fein gehackt )
125 ml Sahne
1 TL Zucker
2 EL Petersilie, ( fein gehackt )
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Kohlstücke waschen und gut abtropfen lassen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Kohlstücke hineinlegen und unter Wenden kurz anbraten.
Die Kohlstücke in eine große feuerfeste Form mit den Schnittflächen nach oben legen. Mit Pfeffer, Salz, Koriander und Thymian würzen.
Weißwein und Wasser mischen und über den Kohl gießen.

Die Form mit einem Deckel oder Alufolie gut verschließen.

Der Spitzkohl wird im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft auf der zweiten Schiene von oben 40 Minuten gegart.

Den Spitzkohl aus der Form nehmen. Die Garflüssigkeit in ein Gefäß gießen. Den Kohl zurück in die Form legen und im Backofen warm halten.

In einem Topf die Butter zerlassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Das Mehl zufügen, gut umrühren. Nach und nach die Garflüssigkeit vom Kohl, sowie die Sahne zugeben. Dabei fleißig rühren, so dass sich keine Klümpchen bilden. Den Zucker einrieseln lassen und die Sauce ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Abschließend die Petersilie einrühren, nach Belieben noch mal mit Salz abschmecken.
Den Spitzkohl aus dem Ofen nehmen und mit der Sauce übergießen.

Dazu schmeckt kurzgebratenes Fleisch und Salzkartoffeln.