Eintopf
Hauptspeise
Herbst
Hülsenfrüchte
Lamm oder Ziege
Mexiko
Rind
Suppe
Winter
gekocht
spezial
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mexikanische Weiße Bohnensuppe

Frijoles Blancos Charros

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.02.2007



Zutaten

für
350 große Bohnen, weiße
350 kleine Bohnen, weiße
250 g Fleisch, vom Hammel, in groben Stuecken
250 g Rindfleisch, von der Hochrippe, gewürfelt
1 ½ Liter Wasser
1 EL Olivenöl, kaltgepresstes
2 Knoblauchzehe(n)
Bohnenkraut
1 große Zwiebel(n), weiße, ganz belassen
1 Chilischote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 600 Min. Gesamtzeit ca. 630 Min.
Beide weiße Bohnensorten über Nacht in 1,5 l Wasser einweichen lassen. Dann mit dem Bohnenkraut, der ganzen Zwiebel sowie den 2 Zehen Knoblauch (in kleine Würfelchen geschnitten) und der ganzen Chilischote im Schnellkochtopf für 1,5 Std. kochen. Die ganze Zwiebel und die Chilischote herausnehmen.

Danach kommt das Fleisch hinein und Salz und Pfeffer und vielleicht etwas (1/2 Teelöffel) gekörnte Fleischbrühe, ganz nach Deinem Geschmack. Die Größe der Fleischstücke entscheidest Du. Nochmals im Schnellkocher für 1 Std. kochen lassen.

Bevor Du servierst, 1 Tasse dieser Bohnensuppe (ohne Fleischstücke!) im Mixer pürieren und dies wieder in den Topf geben und umrühren, so wird die Suppe etwas sämiger.

Abschmecken und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Betty4862

Hallo MamaDorina! Welches Fleischstück vom Hammel nimmst Du denn? Hier bei uns wird es wohl eher auf Lamm hinaus laufen, denn Hammel gibt es kaum zu kaufen. Aber mich würde wirklich interessieren welches Stück vom Lamm sich für die Suppe am besten eignen würde. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. LG Betty

16.12.2011 11:59
Antworten