Braten
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Kinder
Süßspeise
Winter
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Haselnuss - Koriander - Puffer mit Apfelsauce

Kartoffelpuffer mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 26.02.2007



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
200 g Haselnüsse, ganze (oder 150g gemahlene und 50g gehakte nehmen)
4 TL Koriander, gemahlener
2 TL Kreuzkümmel, (Cumin), gemahlener
3 Ei(er)
5 EL Öl
200 g Frischkäse
1 Glas Apfelmus, (hat meist 720g Inhalt)
3 TL Zucker, braun

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 60 Min. Kalorien pro Portion ca. 860 kcal
Kartoffeln schälen und reiben. Mit einem Küchenkrepp ausdrücken, um die Feuchtigkeit aufzunehmen.
Koriander und Cumin kurz in der Pfanne anrösten und raus nehmen.

Bei Verwendung von ganzen Haselnüssen:
Diese in der Pfanne anrösten. Mit einem Handtuch die Schale abreiben und 3/4 der Nüsse mit den Gewürzen mischen und fein mahlen. Die restlichen Haselnüsse haken.

Bei Verwendung von gemahlenen Haselnüssen:
Diese zusammen mit Koriander und Cumin rösten.

Die Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eimasse mit der Kartoffelmasse und den gemahlenen Nüssen mischen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Puffermasse Portionsweise in die Pfanne geben, etwas flach drücken und etwa 3-4 min. pro Seite backen. Sie sollten goldbraun werden.

Den Frischkäse mit Apfelmus mischen, mit etwas Zimt, Zucker und einer Prise Salz würzen.

Die Soße auf den angerichteten Puffern verteilen und alles mit den gehackten Nüssen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

calihouga

Huhu, bei uns waren die Puffer gar nicht trocken! Aber wir hatten auch keine gemahlenen dabei, vielleicht lag es bei meinem Vorschreiber daran? Na, egal: uns hat's klasse geschmeckt! Grüßlis Tabea

30.05.2012 15:07
Antworten
quinto

Ich hatte mir mehr davon versprochen. Geschmacklich sehr gut, aber durch die Nüsse auch sehr trocken. Als Vorspeise mit der Soße ganz passabel, aber als Hauptspeise von der Familie abgelehnt.

24.12.2007 16:08
Antworten
fridoline

Hallo,JellyBelly! Beim Cumin hab ich nicht ganz einen TL genommen(ist ja sehr dominat.) Also sehr sehr gut! L.G. fridoline

21.12.2007 13:42
Antworten