Gemüse
Hauptspeise
Reis
einfach
kalorienarm
Schwein
Schmoren
Studentenküche
Getreide
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paprikaschoten mit Spinat - Schinken - Reis - Füllung

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 26.02.2007



Zutaten

für
600 g Blattspinat (TK)
200 g Schinken, gekochter
1 EL Olivenöl
3 große Paprikaschote(n)
2 Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
70 g Käse, geraspelter
50 g Tomatenmark
40 g Reis
250 ml Gemüsebrühe
1 EL Mehl
2 EL saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Blattspinat auftauen. Paprikaschoten der Länge nach halbieren, Kerne und Trennhäute entfernen. Die Schoten waschen. Die Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Schinken klein schneiden.

Zwiebelwürfel, Schinken und Blattspinat in einen großen Topf geben und mit geschlossenem Deckel 10 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat mit 2 EL Tomatenmark und Reis vermischen und würzen. Dann bei geringer Temperatur den Reis quellen lassen. Geriebenen Käse untermischen. Diese Mischung gleichmäßig in die Schoten füllen. Gemüsebrühe mit restlichem Tomatenmark verrühren und in einen Bräter oder eine feuerfeste Form gießen. Die gefüllten Paprikaschoten dazugeben.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der untersten Einschubleiste zugedeckt 30 Minuten garen.

Mehl mit saurer Sahne und 2 EL Wasser verrühren. Die Paprikaschoten herausnehmen und im nun 80°C heißen Backofen warm stellen.

Den entstandenen Bratensud auf der Herdplatte aufkochen und mit Mehl abbinden. 3 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und zusammen mit den Paprikaschoten servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Shiva1981

Ich hab das Rezept heute ausprobiert als kalorienarme Kost (bin am abnehmen). Ich muss sagen, ich war sehr positiv überrascht. Es schmeckt richtig gut, dafür das so viel Gemüse und wenig Fleisch bzw Fett usw drin ist. Also echt empfehlenswert. Sogar meine Tochter hat davon gegessen, obwohl sie kein Spinat mag. Echt super !!!!

07.09.2007 18:24
Antworten