Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.02.2007
gespeichert: 100 (0)*
gedruckt: 2.004 (12)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.11.2004
20 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Mehl (Type 405)
1 Pck. Backpulver
250 g Butter oder Margarine
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1/8 Liter Milch
  Für den Belag:
1 1/2 kg Äpfel
125 g Zucker
1 TL Zimt
4 EL Zitronensaft
100 g Haselnüsse, fein gehackte
100 g Rosinen, in Rum eingelegte
  Zum Bestreichen:
Eigelb
1 EL Wasser
200 g Aprikosenkonfitüre
  Für die Glasur:
100 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
  Fett für das Blech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 405 kcal

Aus Mehl, Backpulver, Butter, Salz und Milch einen Knetteig herstellen und diesen ca. 1 Std. kaltstellen.

Die Äpfel schälen und grob raspeln. Mit Zucker, Zitronensaft, Zimt, Rosinen und Haselnüssen gut vermengen.

Etwa 3/4 des Teiges ausrollen und auf ein gefettetes Backblech mit Rand geben. Die Apfelmischung darauf verteilen. Den restlichen Teig ausrollen und mit einem Teigrad Streifen davon schneiden. Diese Streifen als Gitter über den Kuchen legen. Eigelb mit Wasser verschlagen und das Teiggitter damit bepinseln.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei ca. 180°C bis 200°C ca. 35 bis 45 Minuten backen. Danach etwas abkühlen lassen.

Aprikosenkonfitüre erhitzen und das Kuchengitter damit bestreichen. Abschließend eine Glasur aus Puderzucker und Zitronensaft herstellen und den Kuchen damit überziehen.